26. Juli 2016, 08:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Comdirect profitiert von Sondergewinn

Ein kräftiger Sondergewinn hat der zuletzt von einem heftigen Datenleck betroffenen Online-Bank Comdirect das vergangene Quartal gerettet. Unter dem Strich verdiente die Commerzbank-Tochter gut 49 Millionen Euro. Das ist ein Zuwachs von 150 Prozent zum Vorjahreszeitraum, wie das in Quickborn bei Hamburg ansässige Institut am Dienstag mitteilte.

Comdirect profitiert von Sondergewinn

Die Quickborner Direktbank Comdirect verdiente im vergangenen Quartal gut 49 Millionen Euro.

Allerdings verbuchte es allein 41 Millionen Euro Gewinn aus dem aus dem Verkauf seiner Anteile an dem europäischen Teil des Kreditkartenanbieters Visa. Ohne diesen Sondereffekt hätte Comdirect einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Denn die niedrigen Zinsen machen dem Institut zunehmend zu schaffen und drücken auf das Zinsergebnis. Zudem ging der Provisionsüberschuss im Vergleich zum starken Vorjahreswert etwas zurück.

Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand nun mit einem Vorsteuergewinn von rund 110 Millionen Euro, nach sechs Monaten stehen hier 88 Millionen Euro zu Buche. Im gesamten vergangenen Jahr lag der Vorsteuergewinn bei 90,6 Millionen Euro. Ohne den Visa-Gewinn würde Comdirect also weniger verdienen.

Comdirect muss Vertrauen wieder aufbauen

Wichtige Aufgabe für die Bank in den nächsten Wochen ist es, Vertrauen wieder aufzubauen. Bei Comdirect war es in der vergangenen Woche wegen eines fehlerhaften Software-Updates zu einer heftigen Datenpanne gekommen.

Rund 3000 Kunden hatten dabei für einige Zeit Einsicht auf andere Konten. Die Bank betonte, dass dabei kein Geld auf Konten Dritter überwiesen oder Wertpapiere gehandelt werden konnten. Ebenso wenig hätten Zugangsdaten eingesehen oder geändert werden können.

“Es ist etwas passiert, was nicht passieren darf”, sagte Vorstandschef Arno Walter. “Für das zweite Halbjahr haben wir ein klares Ziel: Wir wollen unseren Kunden beweisen, dass wir ihr Vertrauen verdienen.” Es sei nach einer Analyse der Fehler nun sichergestellt, dass sich so etwas nicht wiederhole. (dpa-AFX)

Foto: Comdirect

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Gute Alternative: „Grundstücksmiete“ statt Grundstückskauf

Bei steigenden Kosten für Bauland kann ein Erbbaugrundstück eine gute Alternative für Bauherren sein. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Beim Erbbaurecht wird der Bauherr Mieter des Grundstücks – und nicht Eigentümer.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...