DIHK-Register: Mehr Makler, weniger Vertreter

Zum Ende des ersten Halbjahrs 2016 waren 230.528 Versicherungsvermittler im Vermittlerregister des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) eingetragen. Im Vergleich zum Vorjahr sind das fast 5.000 Registrierungen weniger. Während die Zahl der Vertreter gesunken ist, können sich die registrierten Makler über Zuwachs freuen.

Vermittler
Im Vergleich zum Vorjahr sind fast 5.000 Versicherungsvermittler weniger im DIHK-Register erfasst.

Zum Ende des ersten Quartals lag die Zahl der Registrierungen bei 231.312 (1. April 2016). Anfang des Jahres waren es noch 233.430 (Stand: 6. Januar 2016) registrierte Vertreter. Auch im Jahresvergleich ist die Zahl der Versicherungsvermittler laut DIHK-Register um 4.919 gesunken (1. Juli 2015: 235.447).

Erneut weniger registrierte Vertreter

Die Zahl der gebundenen Versicherungsvertreter hat sich innerhalb eines Jahres von 154.736 (Stand: 1. Juli 2015) auf 149.997 (Stand: 1. Juli 2016) reduziert. Zum 1. April 2016 waren noch 150.885 Vertreter im Register erfasst.

Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Versicherungsvertreter mit Erlaubnis von 30.375 (Stand: 1. Juli 2015) auf 29.945 (Stand: 1. Juli 2016) zurückgegangen. Zum Ende des ersten Quartals waren noch 30.007 Versicherungsvertreter mit Erlaubnis im Register erfasst.

Makler legen erneut zu

Bei den registrierten Versicherungsmaklern zeigt sich indes eine andere Entwiclung. Ihre Zahl hat sich seit dem 1. Juli 2015 von 46.674 auf aktuell 46.687 erhöht. Im ersten Quartal waren noch 46.648 Versicherungsmakler registriert. Die Anzahl der registrierten Versicherungsberater ist im Jahresvergleich von 301 auf 299 gesunken (1. April 2016: 293).

[article_line]

Die produktakzessorischen Vertreter und Makler können erneut ein leichtes Plus verzeichnen: Derzeit sind 3.458 produktakzessorische Vertreter (1. April 2016: 3.343) und 142 produktakzessorische Makler (1. April 2016: 136) registriert. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.