Finanzanlagenvermittler: 34f-Registrierungen steigen

Aktuell sind mehr als 37.000 Finanzanlagenvermittler im Register des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) erfasst. Das sind rund 950 mehr als im vergangenen Jahr. Auch die Zahl der Honorar-Finanzanlagenberater ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

34f GewO Finanzanlagenvermittler
Aktuell sind rund 950 Finanzanlagenvermittler mehr im DIHK-Register erfasst als vor einem Jahr.

Aktuell sind 37.147 Finanzanlagenvermittler beim DIHK registriert (Stand: 1. Oktober 2016). Damit hat ihre Anzahl in den letzten drei Monaten leicht zugenommen. Am 1. Juli 2016 waren 36.949 Vermittler im Register erfasst. Auch im Vergleich zum Vorjahr ist ein Anstieg zu verzeichnen: Am 1. Oktober 2015 waren mit 36.196 rund 950 Vermittler weniger registriert.

36.632 der registrierten 34f-Vermittler haben eine Erlaubnis zur Vermittlung Offener Investmentvermögen gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 1 Gewerbeordnung (GewO) (1. Oktober 2015: 35.720). Damit ist ihre Zahl im Jahresvergleich und im Quartalsvergleich gestiegen. Vor drei Monaten waren es noch 36.443 (Stand: 1. Juli 2016).

Erneut weniger Vermittler für Geschlossene Investmentvermögen

Eine gegensätzliche Entwicklung ist bei den Geschlossenen Investmentvermögen zu beobachten: Aktuell besitzen 9.503 Vermittler die Erlaubnis diese zu vermitteln (gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 2 GewO). Vor einem Jahr waren es noch 9.647 (Stand: 1. Oktober 2015) und vor drei Monaten immerhin noch 9.546. 6.492 34f-Berater sind zur Vermittlung von Vermögensanlagen (gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 3 GewO) zugelassen  (1. Oktober 2015: 6.239).

Eine deutliche Zunahme im Vergleich zum Vorjahr ist im Honorar-Finanzanlagenberaterregister abzulesen. Dort sind aktuell 130 Honorarberater mit einer Erlaubnis gemäß Paragraf 34h Gewerbeordnung registriert (1. Oktober 2015: 103). In den letzten drei Monaten haben die Registrierungen indes nur leicht zugenommen (1. Juli 2016: 121). (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.