„Eine Nachfolge kann jederzeit erforderlich werden“

Um ihren Ruhestand finanziell abzusichern, sollten Makler sich möglichst frühzeitig mit der Nachfolgeplanung beschäftigen. Statt den Bestand zu verkaufen, kann es sich unter Umständen lohnen, die Bestände auslaufen zu lassen, meint Oliver Pradetto, Geschäftsführer des Lübecker Maklerpools Blau direkt.

Oliver-Pradetto
„Eine Nachfolge kann unfall-, krankheitsbedingt oder aus anderen unvorhergesehenen Gründen jederzeit erforderlich werden.“

Cash.: Warum sollten Makler sich mit dem Thema Nachfolgeplanung möglichst frühzeitig befassen?

Pradetto: Eine Nachfolge kann unfall-, krankheitsbedingt oder aus anderen unvorhergesehenen Gründen jederzeit erforderlich werden. Deshalb gehört eine Nachfolgeplanung nicht erst in den Fokus, wenn der Makler ans Aufhören denkt. Sie gehört zu den wesentlichen Kernaufgaben jedes Unternehmers in der ständigen strategischen Planung.

Ob ein Unternehmer jederzeit ersetzbar ist, vorübergehend oder auch dauerhaft ausfallen kann ohne dass das Unternehmen, seine Kunden oder seine Vermögenswerte unmittelbar gefährdet sind, gehört maßgeblich zu den wertbestimmenden Faktoren.

Das ist nicht nur bei einem Verkauf des Unternehmens wesentlich, sondern auch für zahlreiche andere Stellschrauben wie Refinanzierungsmöglichkeiten. Daraus bestimmt sich der Grad von Skalierbarkeit, Innvoationsfähigkeit und Flexibilität eines Unternehmens.

Wie unterstützt Blau direkt Makler bei der Nachfolgeplanung?

Wir unterscheiden die vorübergehende und die dauerhafte Nachfolge. Für die vorübergehende Nachfolge bieten wir im Rahmen von Unternehmervollmachten an, die Unternehmen unserer Partner operativ zu führen. Wir leisten dies bis zu sechs Monate. Das ist beispielsweise für den Fall eines schweren Unfalls oder einer heilbaren Erkrankung gedacht.

Sollte der Partner dauerhaft den Ruhestand planen, unterstützen wir unsere Partner auch darin auf Wunsch. Das kann darin bestehen einen solventen Käufer aus dem Kreis unserer Partner zu finden. Wir beraten bei der Kaufpreisermittlung und geben Tipps zu Wert steigernden Faktoren. In gewisser Weise treten wir auch als Bürge für die Bestandsqualität und die Wertschöpfung gegenüber dem Käufer auf, was die Verkaufschancen und damit unmittelbar auch den zu erzielenden Erlös verbessert.

Seite zwei: „Bestandsverkauf sollte kritisch geprüft werden

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.