Anzeige
Anzeige
2. März 2016, 08:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerpools: Konsolidierung, Kooperationen und Konzepte

Regulierung und Digitalisierung haben zu einer Professionalisierung im Vermittlermarkt geführt, von der auch die Pools profitieren. Die Wettbewerber sehen für ihre Dienstleistung auch künftig gute Entwicklungschancen. Mit Cash. haben sie über Konsolidierung, Kooperationen und Konzepte gesprochen.

Maklerpools

Hans-Jürgen Bretzke: “Die Entwicklung von Dienstleistern für Makler ist unabdingbar mit der ihrer Partner verknüpft, die sie administrieren.”

Die letzten Jahre waren nicht gerade leicht für Vermittler. Weitreichende Eingriffe des Gesetzgebers und die anhaltend herausfordernden Marktbedingungen haben zu einem deutlichen Rückgang in der Vermittlerschaft geführt.

Fortsetzender Vermittlerschwund

Zum Jahresbeginn waren im Vermittlerregister der Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) 233.430 Personen registriert. Das sind gut 30.000 Einträge weniger als zum Höchststand der DIHK-Vermittlerzahlen im April 2011.

Zum größten Teil ging der Schwund zulasten der gebundenen Vermittler, während sich die Zahl der registrierten Versicherungsmakler entgegen dem Trend leicht erhöht hat.

Die meisten Experten rechnen damit, dass sich der Vermittlerschwund in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Ein Faktor, der diese Entwicklung noch vorantreibt, ist die Tatsache, dass viele ältere Vermittler im Versicherungsvertrieb tätig sind, die in den nächsten Jahren aus ihrem Beruf ausscheiden werden, während vergleichsweise wenige junge Vermittler nachrücken.

Geschäftsmodell Maklerpool begünstigt

Die anhaltend schwierigen Marktbedingungen in Kombination mit immer höheren regulatorischen Anforderungen begünstigen indes das Geschäftsmodell Maklerpool.

So ergab die Studie “Makler-Absatzbarometer” des Kölner Marktforschungsinstituts You Gov, dass mittlerweile der Großteil der Makler (84 Prozent) mit mindestens einem Pool zusammenarbeitet.

Zudem setzen die Makler bei der Zusammenarbeit vermehrt auf wenige Partner, statt ihr Geschäft auf viele Pools aufzuteilen. Die Anzahl der genutzten Pools liegt unter den Maklern mit Poolanbindung seit 2012 nahezu unverändert bei rund zwei – 2009 arbeiteten Makler noch mit rund drei Pools zusammen.

Seite zwei: Cash.-Hitliste bestätigt Trend

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverkauf: Aufgabenfeld von Maklern erweitert sich

Das Bild des Maklers in den Augen von Vermietern verändert sich durch das Bestellerprinzip derzeit stark. Welche Aufgaben dabei immer häufiger teil des Arbeitsalltags werden, zeigt eine interne Auswertung der Immobilienagentur Mr. Lodge GmbH.

mehr ...

Investmentfonds

Bitcoin ist an etablierten Finanzmärkten angekommen

Bitcoin ist mit dem Handel von Futures an der Optionsbörse in Chicago Teil der regulären Finanzmärkte. Doch je etablierter die Kryptowährung an den Märkten ist, desto höher ist die Gefahr, dass fallende Bitcoinkurse zum systemischen Risiko werden.

mehr ...

Berater

Blau direkt baut Führungsebene weiter aus

Wie der Maklerpool Blau direkt mitteilt, wird Jonas Hoffheinz Prokurist beim Lübecker Unternehmen. Die Gesellschafterversammlung wird ihn demnach zum Jahreswechsel in das Handelsregister eintragen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity verkauft Landmark-Immobilie in Eschborn

Die Publity AG aus Leipzig hat den 41.000 Quadratmeter großen Bürokomplex “LG Tower” in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn bei Frankfurt am Main mit Gewinn veräußert.

mehr ...

Recht

Kleinstornis: Nachbearbeitungspflichten können auch dort bestehen

Kommt es zu Stornierungen von vermittelten Versicherungsverträgen ist der Streit zwischen Handelsvertreter und Versicherer oft programmiert. Gerade wenn der Handelsvertretervertrag bereits beendet wurde, streiten die Parteien über Provisionsrückforderungen des Versicherers.

mehr ...