Vema begrüßt 2.500. Maklerbetrieb

Wie die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG aus Karlsruhe mitteilt, hat sie im August ihren 2.500. Partnerbetrieb aufgenommen. Aktuell arbeiten damit demnach 2.500 Partnerbetriebe mit insgesamt über 15.000 Mitarbeitern in der Vema zusammen.

Vema-Mitglieder
Nach eigenen Angaben arbeitet die Maklergenossenschaft aktuell mit 2.500 Partnerbetrieben mit über 15.000 Mitarbeitern zusammen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren mussten jedoch mehr Bewerber abgelehnt werden als aufgenommen werden konnten. Die Aufnahmevoraussetzungen sind dabei seit Jahren unverändert geblieben. So wird nur wer mindestens drei Jahre Erfahrung als Makler vorweisen kann in die Vema aufgenommen.

Vema-Partner müssen über guten Leumund verfügen

Zudem müssen potenzielle Partner einen Courtageumsatz von mindestens 100.000 Euro nachweisen können sowie mindestens eine weitere Fachkraft („Berufsträger“) beschäftigen – das kann beispielsweise ein Versicherungskaufmann oder -fachwirt sein. Auch ein guter Leumund und entsprechend positive Wirtschaftsauskünfte sind für eine Vema-Partnerschaft zwingend nötig.

Erst nach einer gewissen Phase des gegenseitigen Kennenlernens kann ein Genossenschaftsanteil gezeichnet werden. Von dieser Möglichkeit haben laut Vema bereits 580 angebundene Maklerunternehmen Gebrauch gemacht. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.