„Berater sollten die Gunst der Stunde nutzen“

Hans-Jürgen Bretzke, Vorstand des Illertissener Maklerpools Fondskonzept, hat mit Cash.Online über seine Erwartungen an das Vertriebsjahr 2017, die Auswirkungen der anstehenden Regulierungsschritte und Bedeutung professioneller Beratung gesprochen.

asdsad
Hans-Jürgen Bretzke: „Erfolg im Vertrieb und unternehmerischer Erfolg werden in den nächsten Jahren vor allem durch planerisches Vorgehen, Einsatz und schlanke Prozesse entschieden.“

Cash.Online: Was wird den Vertrieb im kommenden Jahr beschäftigen?

Bretzke: 2017 wird den Prozess des Wandels, in dem sich die Branche in der laufenden Dekade befindet, fortsetzen. Beherrschende Themen werden bei vielen Partnern nicht nur der Vertrieb, sondern vor allem die Neuausrichtung der Geschäftseinheit sein.

IDD, Mifid II, Digitalisierung, Niedrigzinsumfeld und Provisionsabgabeverbot bieten genügend Anlässe, um das eigene Geschäftsmodell detailliert zu betrachten und sich auf die nächsten Jahre vorzubereiten.

Ich sehe die Branche auf einem guten Weg hin zu einem neuen Selbstverständnis beim Beruf des Finanzberaters, der mit unternehmerischer Weitsicht agiert, sich moderner Finanztechnologie bedient, mit seinen Kunden über verschiedene Kanäle sowohl digital als auch Face-to-Face kommuniziert und daraus ein stetig wachsendes Geschäft generiert.

Erfolg im Vertrieb und unternehmerischer Erfolg werden in den nächsten Jahren vor allem durch planerisches Vorgehen, Einsatz und schlanke Prozesse entschieden.

Seite zwei: „Wir erwarten ein stark wachsendes Investmentfondsgeschäft

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.