AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich die Hamburger Investmentfirma Jäderberg & Cie. bereits zum 1. April dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Mit seiner Unterstützung für die Verbandsarbeit will der neue Förderer dazu beitragen, unfairen Wettbewerb zu stoppen.

AfW-Foerdermitglied
Die Hamburger Investmentfirma Jäderberg & Cie. hat sich dem Kreis der Förderer des AfW angeschlossen.

„Wir freuen uns mit Jäderberg & Cie. einen Unterstützer der freien und unabhängigen Finanzdienstleister gewonnen zu haben“, kommerntiert AfW-Vorstandsmitglied Matthias Wiegel.

Das neue Fördermitglied initiiert demnach maßgeschneiderte, grenzüberschreitende Investmentstrukturen für Family Offices, Stiftungen und andere Investorenkreise. „Gründer und Geschäftsführer Peter Jäderberg verfügt mit seinem Team über jahrzehntelange Erfahrung in speziellen Asset-Klassen“, so Wiegel.

„Unfairen Wettbewerb stoppen“

Der Spezialist für Investitionen in indische Sandelholz-Plantagen will mit seiner Mitgliedschaft im AfW dessen Arbeit im Interesse der freien Finanzdienstleister unterstützen und mit dazu beitragen, unfairen Wettbewerb zu stoppen.

„Wir freuen uns sehr über unsere Mitgliedschaft im führenden Berufsverband unabhängiger Finanzdienstleister und schätzen insbesondere das Engagement gegenüber der Politik und der Finanzdienstleistungswirtschaft“, sagt Geschäftsführer Jäderberg. (jb)

Foto: Shutterstock 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.