23. Oktober 2018, 13:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Fühlt der blaue Kunde sich emotional manipuliert oder gedrängt, so blockt er in aller Regel ab.

Smalltalk hilft vor allem bei Kunden im grünen Bereich. Vertrauen und Sympathien dienen als Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Termine kosten hierbei zwar viel Zeit, weil auch über Privates gesprochen wird, verläuft das Gespräch aber erfolgreich, entwickeln sich oftmals langanhaltende Geschäftsbeziehungen.

Foto: OK-Training

 

Mehr Beiträge zum Thema Coaching:

Digitalisierung: Schafft KI den CFO ab?

Wie offensive Transparenz Vertrauen schafft

Leadmanagement: Sales und Marketing müssen kooperieren

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Albert Einstein wird der Ausspruch zugeschrieben: „Man soll die Dinge so einfach wie möglich machen, aber bitte schön nicht noch einfacher“. Das beschreibt recht gut das Problem dieses Artikels über die Biostruktur-Analyse und deren Anwendung im Verkauf.

    Anders als beschrieben ist die Biostruktur-Analyse eben KEIN „Persönlichkeitstest“, der Menschen in 3 Kategorien einteilt oder einer Farbe oder einem Typ zuordnet. Statt dessen geht es um das individuelle Zusammenspiel von 3 Gehirn-Bereichen, welche die Grundstruktur unserer Persönlichkeit kennzeichnen.

    Diese drei Gehirn-Bereiche arbeiten im “drei-einigen Gehirn” (Triune Brain) eng zusammen und sind miteinander vernetzt. Dabei hat aber jeder Gehirn-Bereich seine ganz spezifischen Spielregeln. Erst aus dem Zusammenwirken des gefühlsmässig-instinktiven Stammhirns, des emotional-impulsiven Zwischenhirns und des rational-kühlen Großhirns entsteht menschliches Verhalten. Jeder Mensch hat ein unterschiedliches, genetisch-veranlagtes Einflussverhältnis dieser drei Gehirne, das beim Erwachsenen stabil ist: seine individuelle Biostruktur, die mittels des STRUCTOGRAM® sichtbar gemacht werden kann.

    Das Structogram stellt keine starre Typologie dar. Aufgrund der Konstruktion der Biostruktur-Analyse ergeben sich insgesamt 7.558.272 Auswahl-Varianten, die zu 412 verschiedenen Ergebnismöglichkeiten auf der Structogram-Scheibe führen. Damit repräsentiert das Structogram das individuelle Zusammenspiel der drei Hirnbereiche in einer hoch differenzierten Abstufung.

    Zusammengefasst bedeutet das: Menschen sind verschieden – die Biostruktur-Analyse mit dem STRUCTOGRAM® zeigt wie – und macht diese Unterschiede praktisch nutzbar!

    Ja, es ist mithilfe von STRUCTOGRAM®-Trainings sehr gut und auch sehr einfach möglich, das Zusammenspiel von Verkäufer und Kunden deutlich zielgerichteter zu gestalten, aber eben nicht über einen so platten Ansatz, wie Kunden in „Rote / Grüne / Blaue“ einzuteilen. STRUCTOGRAM®-Trainings dürfen deshalb ausschließlich durch speziell ausgebildete und dafür lizenzierte Trainer durchgeführt werden!

    Einen kompakten Überblick zum STRUCTOGRAM®-Trainings-System und der praktischen Anwendung im Vertrieb erhalten Sie unter https://www.structogram-deutschland.com

    Kommentar von Ralf China — 10. Februar 2019 @ 18:07

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...