Wie offensive Transparenz Vertrauen schafft

Wer heute ein Auto kauft informiert sich vorher über Wunschmodell, Preise, Ausstattungen und was die Konkurrenz zu bieten hat. Die Hauptmotive sind in erster Linie Neugier und Informationsbedürfnis.

Gastbeitrag von Jürgen Leuther, BS Baugeld Spezialisten

Joachim Leuther: „In Baufinanzierungsberatungen lohnt es sich, Kunden größtmögliche Transparenz anzubieten.“

Allerdings auch ein Schutz vor Fehlkauf – sei es, damit man das Richtige kauft oder sich beim Preis nicht übers Ohr hauen lässt. Mit gutem Laienwissen sucht man das Autohaus auf und möchte das reflektiert sehen.

Reflektiert sehen in dem Sinne, dass Kunden wissen möchten, ob ihre Informationen stimmen oder es noch Aspekte gibt die zu anderen Entscheidungen führen könnten.

Setzen sie auf offensive Transparenz

Eine Baufinanzierung ist eine große Entscheidung für Kunden. Auf dem Sektor der Finanzdienstleistung haben wenige Kunden profundes Wissen und nicht jedem Anbieter wird ein Vertrauensvorschuss eingeräumt.

Also werden Kunden sich nicht nur über Sachinhalte informieren, sondern auch die Vertrauenswürdigkeit des Ansprechpartners oder der Institution ausloten. Hier hilft heute offensive Transparenz.

Seite zwei: Bewertungen und Empfehlungen

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.