Anzeige
9. Januar 2018, 08:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Weiterbildung: “gut beraten” ist IDD-ready

Die Weiterbildungsinitiative “gut beraten” wird zum Stichtag 23. Februar 2018 alle Anforderungen der nationalen Umsetzung der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD erfüllen. Das teilt das Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. mit.

Weiterbildung: gut beraten ist IDD-ready

Ab Februar 2018 wird die IDD laut BVW integraler Bestandteil von gut beraten.

Laut BWV werden die IDD-Anforderungen ab Februar 2018 “integraler Bestandteil” von gut beraten sein. “Am 23. Februar 2018 wird gut beraten alle gesetzlichen Vorgaben erfüllen können”, sagt BWV-Vorstandsmitglied Dr. Katharina Höhn.

Die mehr als 131.000 Versicherungsvermittler, die bereits an gut beraten teilnehmen, könnten an diesem Punkt der IDD-Umsetzung “für sich einen Haken machen”. Die Initiative sei in den letzten Monaten zudem so weiterentwickelt worden, dass sie den Nachweis der gesetzlichen Weiterbildungsverpflichtung von 15 Stunden pro Kalenderjahr für alle Zielgruppen der Richtlinie optimal unterstützen könne.

“Wir bedienen damit erstmalig auch die Mitarbeiter der Innendienste, denen wir nun ebenfalls mit der Aufnahme in unsere Weiterbildungsdatenbank und der Dokumentation ihrer Aktivitäten den erforderlichen Weiterbildungsnachweis nach IDD-Anforderungen ausstellen können”, sagt Höhn. “Diese Datenbank steht ab Februar 2018 zur Verfügung.”

“gut beraten” kann künftig  zwei Weiterbildungsnachweise ausstellen

Sollte der Gesetzgeber in der finalen Versicherungsvermittlerverordnung neue Anforderungen vorgeben, würden diese kurzfristig ebenfalls integriert.

Gerald Archangeli, Vorsitzender des Trägerausschusses der Initiative und Vizepräsident des Bundesverbandes der Versicherungskaufleute betont gleichzeitig, dass die Brancheninitiative weiterhin die freiwillige jährlich 30-stündige Weiterbildung anstreben, fördern und dokumentieren werde.

“Wir werden also zukünftig zwei Weiterbildungsnachweise ausstellen können: einmal den Nachweis über die Erfüllung der gesetzlichen Mindestanforderungen nach IDD und zum Zweiten das Zertifikat nach den höheren Qualitätsstandards von gut beraten”, erläutert Archangeli. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema:

IDD-Umsetzung: So nehmen Vermittler die Hürden

IDD: Der Entwurf zur VersVermV ist da

IDD: Die sechs wichtigsten Neuerungen für Vermittler

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...