21. Februar 2019, 15:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AfW-Vermittlerbarometer: Wie wählt die Branche?

Zum nunmehr elften Mal hat der Vermittlerverband AfW im Rahmen seines Vermittlerbarometers über 1.000 Versicherungsvermittlern die Sonntagsfrage gestellt. Wer würde ihrem Urteil nach die Bundesregierung regieren?

AfW-Vermittlerbarometer: Wie wählt die Branche?

Insgesamt nahmen 1.340 Vermittler an der Befragung teil. Quelle: AfW

Kaum Überraschendes an der Spitze: Auch in diesem Jahr bekäme eine gelb-schwarze Regierung unter Führung der FDP eine komfortable Mehrheit im Bundestag, wenn nur die Versicherungsvermittler wählen dürften.

Bemerkenswert ist hingegen das Abschneiden der SPD: Die Sozialdemokraten – die auch in der Gesamtbevölkerung aktuell mit niedrigen Umfragewerten zu kämpfen haben – würden es nicht einmal über die Fünf-Prozent-Hürde schaffen.

SPD verliert Hälfte der Wähler

Bis zur nächsten Bundestagswahl im Herbst 2021 ist noch reichlich Zeit um ein kurzfristiges Umfragetief zu überwinden, doch bei den Versicherungsvermittlern scheint für die SPD kaum etwas zu holen sein.

Gerade einmal drei Prozent würden der Partei von Andrea Nahles laut AfW-Vermittlerbarometer ihre Stimme geben – weniger als halb so viele wie noch zur Zeit des vorherigen Vermittlerbarometers vom Herbst 2017.

Seite zwei: Auch Union hat zu kämpfen

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Der stationäre Versicherungs-Vertrieb auf dem Abstellgleis?

Digitalisierung, Self-Services, Kunden-Portale, künstliche Intelligenz: Schlagworte, die uns suggerieren möchten, dass der Mensch in vielen Berufsbildern nach und nach durch moderne Technologien ersetzt werden kann. Aber trifft das auch auf den stationären Vertrieb in der Versicherungsbranche zu?

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot gibt es nicht!

In Berichten über die Situation auf den Wohnungsmärkten in den deutschen Städten wird diese immer wieder als Wohnungsnot bezeichnet. Jedoch stellt sich heute die Lage deutlich anders und differenzierter da. Ein Beitrag von Dr. Günter Vornholz, Prof. für Immobilienökonomie an der EBZ Business School in Boch.

mehr ...

Investmentfonds

BlackRock Managed Index Portfolios von WWK IntelliProtect

Die WWK Lebensversicherung bietet bei ihren Fondsrenten mit Garantie in allen Schichten ab sofort auch vier ETF-basierte BlackRock Managed Index Portfolios an.

mehr ...

Berater

Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren

Trotz schwächelnder Gewinne setzt im Augenblick nur eine Minderheit der Kreditinstitute in Deutschland auf Gebührenerhöhungen. Bei einer Umfrage unter 120 Geldhäusern gaben 16 Prozent an, in diesem Jahr an der Gebührenschraube zu drehen. Das geht aus einer Untersuchung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia schließt zwei Fonds und bringt einen neuen

Die Patrizia AG hat über ihre Tochtergesellschaft Patrizia GrundInvest ihren mittlerweile elften Publikumsfonds aufgelegt. Zwei andere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger wurden hingegen voll platziert und damit geschlossen.

mehr ...

Recht

Schimmelbildung und Streit mit dem Vermieter vermeiden

Schimmel in Innenräumen ist ein häufiger Streitgegenstand in Mietrechtsangelegenheiten, und auch in Bauschadengutachten nimmt der Schimmelpilzbefall eine immer größere Bedeutung ein. Wie sich das verhindern lässt.

mehr ...