9. August 2019, 10:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beim Kunden punkten

Achtung: Die entsprechenden Zusatzversicherungen wie Todesfallschutz oder Berufsunfähigkeitsversicherung sind mit dem Widerruf unweigerlich dahin. Es entsteht eine gefährliche Deckungslücke. Mit dieser Rückabwicklung bringen sich Versicherte um die Möglichkeit, den Ansparvorgang bis zum Vertragsende steuerfrei fortzusetzen. In vergleichbarer Weise privilegierte Anlageprodukte sind heute nicht mehr erhältlich. Nur wer dringend Geld benötigt, sollte derartige Lebensversicherungen vorzeitig beenden.

Wenn beim Widerruf alles nicht so läuft wie versprochen, schadet das dem Ruf des Versicherungsmaklers. Neben den Abzügen sind das die Gerichtsprozesse mit dem Versicherer, die bis zu drei Jahre dauern. Unter den Kunden befinden sich oft Freunde, Nachbarn und Bekannte, sodass der Ärger darüber im unmittelbaren sozialen Umfeld zu spüren ist.

Neben dem finanziellen Mehrwert ist vor allem die Zeit entscheidender Faktor bei einer vorzeitigen Beendigung des Vertrages – denn wer das Geld zur Ablösung eines Kredites oder für die dringende Anschaffung eines neuen Autos benötigt, kann meist nicht warten. Der Verkauf der Lebensversicherung bewegt sich in der Regel innerhalb der normalen Kündigungsfristen von drei bis fünf Wochen. Dabei erhält der Versicherte einen sicheren Mehrwert gegenüber der Kündigung, in der Regel zwischen zwei und fünfProzent und sichert seinen Hinterbliebenen dazu einen Rest-Todesfallschutz.

Vorsicht vor unseriösen Anbietern: Mehr als verdächtig sind beispielsweise Fälle, die dem Vermittler 15 Prozent Provision (von der Verkaufssumme) versprechen und gleichzeitig die Auszahlung an den Kunden über sechs Jahre strecken. In einem aktuellen Fall (OLG Dresden, Az. 4 U 942/17, 29. Februar 2019) ist der Aufkäufer in die Insolvenz und der Vermittler muss dafür geradestehen, denn letzten Endes haften Vermittler für die Seriosität der vermittelten Angebote.

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GDV-Studie: Parkende Autos enormes Risiko für Radler und Fußgänger

Hunderte Fußgänger und Radfahrer verunglücken täglich in Deutschland – und fast jeder fünfte Fall hängt einer Studie zufolge mit parkenden Autos zusammen.

mehr ...

Immobilien

Erbbauzinsen werden trotz Corona überwiegend zuverlässig gezahlt

Rund ein Fünftel der Erbbaurechtsgeber hat aufgrund der Corona-Pandemie Zahlungsausfälle bei den gewerblichen Erbbaurechten zu verzeichnen. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Erbbaurechtsverbands hervor. Im Wohnbereich hingegen werden die Erbbauzinsen bisher zuverlässig gezahlt.

mehr ...

Investmentfonds

Hält die Fed eine weitere Überraschung bereit?

Die US-Notenbank (Fed) hat während der aktuellen Covid-19-Krise beispiellose Maßnahmen ergriffen, aber viele Marktteilnehmer fragen sich derzeit, ob sie noch einen Schritt weiter gehen und sich auf ein Zinskurvenmanagement – neben kurzfristigen sollen auch die längerfristigen Zinsen gesteuert werden – einlassen könnte. Ein Kommentar von Lidia Treiber, Director, Research, WisdomTree

mehr ...

Berater

Frauen in Führung kommunaler Firmen unterrepräsentiert

Frauen kommen in den Topetagen kommunaler Unternehmen einer Studie zufolge vor allem in den Bereichen voran, die in der Corona-Pandemie von Bedeutung sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Exporo kauft Kita in Bonn für die Produktschiene “Bestand”

Die Crowdinvesting-Plattform Exporo erweitert ihr Portfolio um eine Immobilie in Bonn. Die 2012 sanierte Kindertagesstätte (Kita) besitzt eine Gesamtfläche von rund 1.100 Quadratmetern und liegt im ehemaligen Diplomatenviertel in Bonn mit unmittelbarer ÖPNV-Anbindung.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Wann ist eine Testamentsunterschrift gültig?

Für die Unterzeichnung eines notariell errichteten Testaments genügt es, wenn der Erblasser versucht, seinen Familiennamen zu schreiben und die Unterschrift krankheitsbedingt nur aus einem Buchstaben und einer anschließenden geschlängelten Linie besteht, entschied das OLG Köln in seinem Beschluss vom 18. Mai 2020.

mehr ...