Kundenbeziehung: Worauf die Deutschen in Partnerschaften Wert legen

Wie wichtig ist den Deutschen Partnerschaft – im Privaten und in Bezug auf Organisationen? Was macht eine gute Partnerschaft aus? Und in welchen Bereichen wünschen sich die Deutschen, häufiger als Partner gesehen und behandelt zu werden? Die repräsentative AXA Partnerschaftsstudie 2019, eine großangelegte Umfrage des Meinungsforschungsinstitut IPSOS im Auftrag der AXA Versicherung, spiegelt die Einschätzungen und Erwartungen der Deutschen.


Partnerschaften beeinflussen die Lebensqualität und prägen nicht selten das Leben an sich. In der Liebe und in der Lebensgemeinschaft sind sich Menschen nah, aber auch in vielen anderen Lebensbereichen ist das richtige Gegenüber von großer Bedeutung.

Ob mit einem temporären Gesprächs- oder einem langfristigen Geschäftspartner, in einem Sprachtandem oder mit einem Mentor oder Sparringspartner im Beruf – mit dem richtigen Partner an der Seite fällt es vielen Menschen leichter, sich und ihre Ziele zu verwirklichen.

Partner schätzen den gemeinsamen Weg durchs Leben

Das zentrale Ergebnis der Studie: Partnerschaft spielt für 73 Prozent der Befragten eine große oder sogar eine sehr große Rolle. Durchaus überraschend: Männer (74 Prozent) räumen Partnerschaften in ihrem Leben sogar eine noch höhere Bedeutung ein als Frauen (71 Prozent). Auch die Lebensumstände und Erfahrungen haben damit zu tun, welchen Stellenwert Partnerschaft hat.

In einer Ehe oder Lebensgemeinschaft bedeutet der gemeinsame Weg durch das Leben und den Alltag besonders viel. 92 Prozent der befragten Verheirateten und 89 Prozent der Befragten in einer Lebensgemeinschaft gaben an, dass Partnerschaft für sie eine große oder sehr große Rolle spielt. Bei den Singles hingegen sagten das nur 55 Prozent.

Wichtiger als beruflicher Erfolg: Freundschaft und Partnerschaft

Die Deutschen räumen Partnerschaften viel Raum in ihrem Leben ein (73 Prozent). Freundschaften (81 Prozent) sogar noch mehr. Deutlich weniger wichtig im Leben ist den Deutschen Prestige (19 Prozent) aber auch Erfolg im Beruf/bei der Arbeit (51 Prozent) wird vergleichsweise wenig Relevanz beigemessen.

Die Werte Kontrolle/Sicherheit im Leben und Solidarität und Gemeinschaft sind für jeweils 66 Prozent relevant im Leben. Spaß/Freizeit sind 70 Prozent der Deutschen wichtig.

In einigen Punkten unterscheidet sich die Sichtweise der Geschlechter deutlich: Während sogar 85 Prozent der Frauen sagen, dass Freundschaft eine große oder sehr große Rolle in ihrem Leben spielt, sind es bei den Männern lediglich 76 Prozent.

Welche Werte in einer Partnerschaft wirklich zählen

Welche Anforderungen stellen die Deutschen an eine Partnerschaft? Ehrlichkeit wünschen sich fast vier von fünf Befragten (79 Prozent) in verschiedenen Lebensbereichen von einem Partner.

Darüber hinaus ist den Deutschen wichtig, dass der Partner auch in schlechten Zeiten zu ihnen steht und sie so akzeptiert, wie sie sind (jeweils 76 Prozent). Auch Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit (74 Prozent) sowie der respektvolle Umgang miteinander (71 Prozent) sind von großer Bedeutung.

Nach einer Trennung steigt die Erwartungshaltung

Das Leben spielt einem manchmal übel mit, um so bedeutender werden Fairness und emotionale Nähe in einer Partnerschaft. Das zeigen die Antworten der Befragten, die getrennt von ihrem Partner leben, geschieden oder verwitwet sind.

 

Seite 2: Warum Versicherungen vermehrt als Partner gewünscht sind

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.