DVAG startet betriebliche Impfungen

Foto: DVAG
DVAG-Vorstandschef Andreas Pohl

Nachdem die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) in den vergangenen Wochen bereits erste Impfungen gegen Covid-19 in kleinerem Umfang angeboten hatte, ist jetzt – nach Erteilung der staatlichen Erlaubnis – der Startschuss für große Impfstraßen in Marburg und Frankfurt am Main erfolgt.

In der nächsten Woche sollen über 600 weitere Vermögensberaterinnen und Vermögensberater sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine betriebliche Impfung erhalten. Damit werde man bis zum 13. Juni über 1.000 Personen gegen Covid-19 geimpft haben, teilte die DVAG mit.

Die Impfkampagne soll auch in den kommenden Wochen weitergeführt werden. Ziel sei es, allen Interessierten eine Impfung zu ermöglichen. „Mit diesem Angebot leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit unserer Vermögensberater sowie unserer Mitarbeiter. Gerne hätte ich jedem direkt ein Impfangebot unterbreitet. Doch auch wenn sich aufgrund der aktuellen Zuteilung der Dosen die Impfungen über einen längeren Zeitraum erstrecken, bin ich zuversichtlich, dass wir auch diese Herausforderung für unser berufliches und privates Miteinander meistern und so gemeinsam ein Stück Normalität zurückerhalten werden“, so Vorstandschef Andreas Pohl. 

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.