JDC Group meldet Wachstum

Wie der Wiesbadener Finanzdienstleister JDC Group mitteilt, hat er die ersten neuen Monate des Geschäftsjahrs 2017 mit einem Umsatz- und Ergebniswachstum abgeschlossen. Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern deutlich steigende Erträge.

Umsatz-Wachstum
Die JDC Group hat in den ersten neun Monaten 2017 bei Umsatz und Ergebnis zugelegt.

Die JDC Group konnte in den ersten neun Monaten 2017 ihre Umsatzerlöse um neun Prozent auf 59,5 Millionen Euro steigern (9M 2016: 54,7 Millionen Euro). Im Quartalsvergleich stieg der Umsatz um vier Prozent auf 19,2 Millionen Euro (Q3 2016: 18,5 Millionen Euro).

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich in den ersten neun Monaten auf 2,2 Millionen Euro (9M 2016: 0,7 Millionen Euro). Im dritten Quartal 2017 stieg das Ebitda auf 0,5Millionen Euro (Q3 2016: 0,3 Millionen Euro).

„Deutliches Wachstum“ in 2018 erwartet

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich im Vorjahresvergleich um 0,974 Millionen Euro auf -0,03 Millionen Euro (9M 2016: -1,0 Millionen Euro). Im Quartalsvergleich stieg das Ebit auf -0,1 Millionen Euro (Q3 2016: -0,5 Millionen Euro).

„Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung in den ersten neun Monaten und erwarten mit einem starken vierten Quartal 2017 deutlich steigende Erträge für das Gesamtjahr, womit wir unseren Jahresausblick 2017 erneut bestätigen können“, erklärt Ralph Konrad, Finanzvorstand der JDC Group „Für 2018 erwarten wir ein deutliches Wachstum.“ (jb)

Foto: Shutterstock

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel