Definet wächst und bindet weiteres Unternehmen an

Foto: Definet
Definet-Vorstand Jens Kolmsee und Dennis Alferink, Geschäftsführer der Finanzlounge Gescher, bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.)

Die Definet AG hat mit der Finanzlounge Gescher ein weiteres Finanzberatungsunternehmen angebunden. Man wolle die Finanzlounge künftig bei der Produktprüfung und –auswahl unterstützen, cloudbasierte Arbeitsplätze bereitstellen und sämtliche Backoffice-Arbeiten übernehmen, teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

Im vergangenen Jahr konnte Definet den Umsatz nach eigenen Angaben um 11,3 Prozent auf über 7,4 Millionen Euro steigern. Beim weiteren Wachstum soll laut Definet auch das Konzept der „Entwicklungspartnerschaften“ helfen. Dies bedeutet, in Kooperation mit Produktentwicklern weitere Dienstleistungsangebote zu entwickeln, um Arbeitsprozesse in der Finanzberatung zu optimieren und zu digitalisieren. So ist jetzt nach Disphere Interactive, Entwickler von digitalen Vertriebssystemen, der Entwickler von Datenerfassungssystemen B&L OCR Systeme der Entwicklungspartnerschaft beigetreten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.