Getsafe will weiter expandieren

Foto: Getsafe
Christian Wiens, CEO und Gründer von Getsafe

Der digitale Versicherer Getsafe konnte seine Kundenbasis im Geschäftsjahr 2021 auf über 300.000 aktive Kundinnen und Kunden ausbauen. Parallel beantragte das Unternehmen im März Lizenzen für die Märkte in Frankreich, Italien und Österreich.

“Damit setzen wir unsere Internationalisierungsstrategie konsequent um,” sagte Christian Wiens, CEO und Gründer von Getsafe. “Dank unserer Plattform sind wir in der Lage, binnen weniger Monate in einen neuen Markt einzutreten.” Derzeit beschäftigt Getsafe 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Heidelberg sowie zwei Niederlassungen in London und Berlin.

Auch in Großbritannien erweitert Getsafe die Produktpalette: Im April bringt das Unternehmen eine Wohngebäudeversicherung auf den Markt. In Deutschland hat Getsafe Anfang des Jahres den Schritt in die Lebensversicherung gewagt. Gemeinsam mit Partnern bietet das Unternehmen Produkte im Bereich der Arbeitskraftabsicherung an und will das Angebot im Laufe des Jahres um Lösungen in der Kranken- und Altersvorsorge ergänzen. “Die Nachfrage von Getsafe-Kund:innen nach Lebensversicherungen ist seit der Einführung im Januar regelrecht explodiert. Das stimmt uns zuversichtlich, auch einen starken Lebens- und Krankenversicherer in Europa aufzubauen,” so Wiens.  

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.