JDC: Premiere für neues Branchenevent

Foto: JDC
Das JDC-Vorstandsteam Sebastian Grabmaier, Stefan Bachmann und Ralph Konrad (v.l.) sowie Harald Christ, Chairman von Christ&Company (zweiter von links)

Der zur JDC Group gehörende Maklerpool Jung, DMS & Cie. und das Analysehaus Morgen & Morgen waren in dieser Woche Gastgeber der Konferenz „Morgen 2022 – der Plattform-Summit der Versicherungsbranche“ im Kurhaus in Wiesbaden. Das Event war eine Premiere und soll künftig jährlich stattfinden.

Nach Angaben von JDC fanden sich Vorstände von über 50 Versicherungsgesellschaften ein. Zu den Gästen der Veranstaltung gehörten zudem die Geschäftsführer der JDC-Plattform-Großkunden von Lufthansa Albatros über BMW und Volkswagen Financial Services bis hin zu Vertretern der jüngst abgeschlossenen Bancassurance-Kooperationen mit den Sparkassen der Provinzial und VKB und den Volksbanken mit der R+V.

Unter dem Tenor „Heute schon wissen, was morgen wichtig wird“ setzten die Keynotes und Vorträge einen Schwerpunkt auf datengetriebene Vertriebsimpulse, Nachhaltigkeit und besonders auf einen von Morgen & Morgen initiierten einheitlichen Renditestandard bei Tarifsimulationen. Keynote-Speaker war der FDP-Politiker Harald Christ, Chairman des Beratungsunternehmens Christ & Company.

„Die Vorträge des heutigen Abends haben deutlich gemacht, wie wichtig Digitalisierung, Plattformökonomie und Datenanalyse für unsere Branche bereits sind und wie sehr sich die Finanzdienstleistung dadurch verändern wird. Nachhaltigkeit und Bancassurance sind weitere wichtige Entwicklungen, die nicht mehr nur ein Trend sind“, sagte Dr. Sebastian Grabmaier, Gastgeber und Vorstandsvorsitzender von Jung, DMS & Cie.

Die Jung, DMS & Cie. AG hatte das Analysehaus Morgen & Morgen im vergangenen Jahr erworben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.