Schroders: Prawitz folgt auf Küssner

Foto: Schroders
Alexander Prawitz wird neuer Chef von Schroders in Deutschland.

Alexander Prawitz wird zum 1. Januar 2023 Leiter der Schroder Investment Management (Europe) S.A., German Branch und damit Nachfolger von Achim Küssner, der zum Jahresende in den Ruhestand geht.

Küssner verlässt das Unternehmen nach 15 Jahren. Unter seiner Leitung hat das Geschäft von einem robusten Wachstum, neuen lokalen Fondsmanagementkapazitäten, die im Laufe der Zeit aufgebaut wurden, und erfolgreichen Übernahmen profitiert. Mit seinem Eintritt in das Unternehmen übernahm Küssner auch die zusätzliche Verantwortung für den Aufbau des Geschäfts in Zentral- und Osteuropa (Central and Eastern Europe, CEE) sowie im Mittelmeerraum (Mediterranean, MED).

Prawitz, gegenwärtig Head of CEE & Mediterranean bei Schroders, kam ebenfalls im Jahr 2007 zum Unternehmen und war zunächst als Business Development Manager für Wholesale-Kunden in Deutschland, Österreich und Luxemburg zuständig, bevor er 2012 nach Hongkong wechselte, um die wichtigsten internationalen Bank- und Versicherungskunden von Schroders im asiatisch-pazifischen Raum zu betreuen. Zusätzlich zu dieser Funktion war er auch für den Privatbanken-Vertrieb von Schroders in Hongkong verantwortlich. Im Jahr 2017 kehrte er nach Frankfurt zurück, um das CEEMED-Geschäft zu leiten. Unter seiner Führung ist das CEEMED-Team hinsichtlich Größe und Marktanteil deutlich gewachsen und hat sich dabei auf die enge Zusammenarbeit mit Kunden in der Region ausgerichtet.

Achim Küssner kommentiert: „Ich bin dankbar, dass ich in den vergangenen 15 Jahren Schroders aktiv mitgestalten konnte. Wir haben in dieser Zeit verschiedenste Marktkrisen erlebt und gleichzeitig viele Meilensteine erreichen können. Ich bin überzeugt, dass Alexander Prawitz den Weg erfolgreich fortführen wird. Seine Beförderung zeigt auch, dass der Ansatz von Schroders, die eigenen Talente zu fördern, eine stabile Nachfolgeplanung ermöglicht. Ich habe Herrn Prawitz im Jahr 2007 eingestellt und seitdem hat er sich in einer Vielzahl von Positionen lokal und international bewiesen. Herr Prawitz kennt Schroders sowohl als Gesamtunternehmen als auch die deutsche Niederlassung und den deutschen Markt bestens.“

Alexander Prawitz ergänzt: „Ich freue mich sehr auf diese neue, spannende Aufgabe und bin Schroders dankbar dafür, dass ich mich stetig im Unternehmen weiterentwickeln konnte. Bei all den kurz- und mittelfristigen Herausforderungen an den Kapitalmärkten bin ich davon überzeugt, dass wir als aktiver Manager mit unserem Angebot an Public und Private Assets in Kombination mit unserem kundenzentrischen, lösungsorientierten Ansatz einzigartig gut aufgestellt sind, um unseren Wachstumskurs fortzusetzen.“

Karine Szenberg, Head of Europe und Global Head of Product & Marketing bei Schroders, sagt abschließend: „Ich gratuliere Alexander Prawitz herzlich zu seiner Beförderung und bin überzeugt, dass er mit seinem Erfahrungsschatz und seiner kundenorientierten Denkweise eine optimale Besetzung für diese Position und unsere Kunden ist. Gleichzeitig möchte ich Achim Küssner für seinen Verdienst rund um unser Haus danken. Er hat maßgeblich zum Erfolg der deutschen und der CEEMED-Geschäfte wie auch zum Aufbau unserer europäischen Geschäftstätigkeit beigetragen. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel