Augur/Dresdner bringen US-LV-Zertifikat

Die Augur Capital Group hat gemeinsam mit der Dresdner Bank AG, beide Frankfurt, ein neues Index-Zertifikat für Zweitmarkt US-Lebensversicherungen aufgelegt. Mit dem Augur US-Life-Index II Zertifikatkönnen private und institutionelle Anleger in ein Portfolio von auf dem Sekundärmarkt erworbenen US-Lebensversicherungen investieren.

Das Zertifikat hat eine Laufzeit von zehn Jahren und kann noch bis zum 29. Januar 2006 gezeichnet werden. Emittentin ist die zur Allianz-Gruppe gehörende Dresdner Bank AG über ihre Investmentbank Dresdner Kleinwort Wasserstein. Die Augur Capital Group ? Spezialist für Versicherungsarbitrage-Geschäfte – ist Berater für die Portfoliostrukturierung.

?Das Zertifikat bietet eine optimale Möglichkeit, in den attraktiven Zweitmarkt für US-Lebensversicherungen zu investieren, der kaum mit der Wertentwicklung anderer Asset-Klassen korreliert. Der Anleger kann sich monatlich über den Wert der Anlage informieren?, erläutert Dr. Thomas Schmitt, Geschäftsführer der Augur Capital Group. ?Hinzu kommt, dass die Zertifikatsstruktur im Unterschied zu geschlossenen Fonds besseren steuerlichen Rahmenbedingungen unterliegt.?

Basierend auf den derzeitigen Marktgegebenheiten in den USA erwartet Augur Capital Group eine Rendite für den Anleger von voraussichtlich acht bis neun Prozent pro Jahr, die auf Basis der heutigen Rechtslage für einen deutschen Privatanleger nach Ablauf der 12-monatigen Spekulationsfrist steuerfrei ist.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.