Anzeige
Anzeige
18. April 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lloyd Fonds kehrt zur Windkraft zurück

Die Lloyd Fonds AG, Hamburg, engagiert sich mit dem Windpark Breberen erneut im Sektor Windenergie. Der angebotene Park liegt in Nordrhein-Westfalen, nahe der deutsch-niederländischen Grenze. ?Wir sehen in der regenerativen Energieerzeugung, besonders in der Nutzung der Windenergie,weiterhin den Markt der Zukunft?, sagt Silke Iggesen, Leiterin des Vertriebes bei Lloyd Fonds.

Das Sicherheitskonzept des Windparks umfasst einen Vollwartungsvertrag für zehn Jahre mit dem Anlagenhersteller. Außerdem werden mit einem Sicherheitsabschlag von zehn Prozent für sonstige Unsicherheiten höhere als in den beiden Windgutachten empfohlene Sicherheitsabschläge berücksichtigt.

Bereits vor Ort installierte Referenzanlagen bestätigen den guten Windstandort und schränken Unsicherheiten von Windgutachten ein. Durch eine erfolgsabhängige Vergütung von Lloyd Fonds, dem Projektentwickler und dem technischen Dienstleister soll der Anleger zusätzlich profitieren.

?Die so genannte Profit-Loss-Regelung bedeutet, dass die Projektpartner bei einer guten Performance des Fonds einen Bonus erhalten, der umgekehrt bei einer schlechten Performance des Windparks zu einer Kürzung der Vergütung führt?, erläutert Iggesen das Konzept.

Der Park besteht aus neun Windkraftanlagen des Typs Vestas V80 und wird schlüsselfertig von der BMR Neue Energien GmbH & Co. KG errichtet. Besonderheit: Ein unabhängiges Serviceunternehmen, die psm Nature Power Service & Management GmbH, übernimmt die technische Betriebsführung. ?Die psm GmbH hat ihren Sitz nur rund 30 km vom Standort entfernt. Dies hat den Vorteil, dass Überwachungs- und Kontrollarbeiten in Breberen schnell erledigt werden können und damit lange Anfahrtswege der Techniker entfallen?, so Iggesen.

Bei einer Mindestbeteiligung von 15.000 Euro und einem Anlagehorizont bis zum Jahr 2025 sind halbjährliche Auszahlungen im Juni und Dezember vorgesehen.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitalisierung in der PKV: Ohne Kundenvertrauen geht nichts

Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, transparenter und effizienter zu arbeiten und einen besseren Zugang zum Kunden zu erhalten – die PKV kämpft momentan allerdings noch gegen allgemeines Misstrauen und ungeklärte Datenschutzregelungen.

mehr ...

Immobilien

GdW: Abwärtstrend bei Baugenehmigungen ist bedenklich

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ist im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,6 Prozent gesunken. Von einem anhaltenden Aufschwung könne keine Rede mehr sein, mahnt der Wohnungsverband GdW.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

BVK-Vizepräsident im Amt bestätigt

Der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) Gerald Archangeli (48) ist auf der Jahreshauptversammlung des Verbands am 18. Mai 2017 in Bonn für eine weitere vierjährige Amtszeit einstimmig wiedergewählt worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...