Lloyd Fonds legt Erfolgsbilanz vor

Die Lloyd Fonds AG, Hamburg, hat im 1. Halbjahr 2005 mehr als 167 Millionen Euro Eigenkapital (inklusive Agio) platziert. Nach Angaben des Unternehmens ist dies ein neuer Unternehmensrekord. Das Ergebnis des 1. Halbjahres 2004 (79 Millionen Euro) wurde mehr als verdoppelt. Die Zahl der Anleger erhöhte sich um rund 4.000 auf fast 16.000.

Insgesamt legte Lloyd Fonds in 2005 bisher sieben neue Fonds auf. Neben fünf Schiffsfonds ? davon ein Flottenfonds ? zählten dazu bereits der zweite Fonds, der in britische Kapitallebensversicherungen des Zweitmarktes investiert, sowie ein Windenergiefonds. Das Investitionsvolumen aller 64 bisher von Lloyd Fonds emittierten Fonds hat die Zwei-Milliarden-Euro-Grenze überschritten.

Die Zahlen der jetzt testierten Leistungsbilanz 2004: Insgesamt liegt der kumulierte Vorsprung aller Fonds bei den Auszahlungen und Tilgungen um 18 Millionen Euro über den prospektierten Werten. 50 von 56 laufenden Fonds leisten prospektgemäße oder höhere Auszahlungen und 93 Prozent aller laufenden Fonds liegen bei den Tilgungen im Plan oder besser. ?Was zählt?, so Lloyd Fonds-Chef Dr. Torsten Teichert, ?ist die Performance der Fonds. Die hervorragenden Ergebnisse unserer Leistungsbilanz dokumentieren die besondere Qualität unserer Arbeit.?

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.