VCH legt neuen LV-Fonds auf

Anfang März startet die VCH Investment Group AG, Frankfurt, die Platzierung des VCH Expert US-Life 2. Dieser erwirbt US-Lebensversicherungen mit Preisabschlag am Zweitmarkt, wird als Begünstigter in die jeweilige Police eingetragen und erhält beim Eintritt des Versicherungsfalles die Versicherungssumme ausgezahlt. Die Rendite des VCH Expert US-Life 2 nach Steuern wird auf etwa 8,7 Prozent pro Jahr prognostiziert.

Besonderheiten des Fonds: ?Policen Picking? und Rückversicherung. Das Policen Picking bedeutet, dass der statistischen Lebenserwartung und den medizinischen Gutachten des jeweiligen Versicherten besondere Bedeutung zukommt, da die Rendite des Fonds um so höher ist, je genauer die Lebenserwartung prognostiziert werden kann.

Bei der eingebauten Rückversicherung in dem Fonds geht es darum, dass das Risiko, das durch ein Überschreiten der prognostizierten Lebenszeit des Versicherten entsteht, gesenkt wird. Denn zum einen führt eine längere Kapitalbildung zu einer Reduzierung der erwarteten Rendite, zum Anderen müssen die Policen weitergezahlt werden, so dass im Extremfall auch ein Kapitalverlust eintreten kann. Um dem entgegenzuwirken, wurde eine Rückversicherung abgeschlossen, die Policen betrifft, die die erwartete Lebensdauer um mehr als 24 Monate überschreitet.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.