Boll: Scherze mit nine-eleventh

Der gerade gedrehte Film ?Postal? des Fonds-Initiators und Regisseurs Dr. Uwe Boll treibt Scherze mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001.
Laut Bolls jüngstem ?Drehtagebuch? streiten sich die Piloten in dem Film über die Anzahl der Jungfrauen, die sie im Paradies bekommen. Die Passagiere stürmen das Cockpit und die Maschine rammt ?aus Versehen? das World Trade Center. Die Terroristen wollten eigentlich auf die Bahamas. ?Die Szene wird super und alle lachen sich kaputt?, so Bolls Einschätzung zur Qualität seiner Arbeit.

Boll ist dafür bekannt dafür, dass er vor (fast) nicht zurückschreckt, um auf sich und seine Filme aufmerksam zu machen. Zuletzt war er sogar mit mehreren seiner Kritiker in den Boxring gestiegen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.