Private Equity: Rekordfonds geschlossen

Nach wie vor fließt von institutionellen Investoren weltweit viel Geld in Private-Equity-Fonds. So hat die amerikanische Beteiligungsgesellschaft Blackstone mit einem Volumen von 15,6 Milliarden US-Dollar soeben den bisher größten Private-Equity-Fonds geschlossen. Kurz zuvor hatte die europäische PE-Gesellschaft Permira einen Fonds mit rund 14 Milliarden US-Dollar geschlossen. Weitere Megafonds werden zudem in Kürze von KKR und Texas Pacific Group erwartet.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.