Lloyd plant weitere Flugzeugfonds

Die Lloyd Fonds AG, Hamburg, möchte weitere Flugzeugfonds auflegen. Das Emissionhaus ist nach eigenen Angaben bereits mit mehreren Airlines im Gespräch.

Die Nachfrage nach dem ersten FlugzeugfondsEmmeline, dessen Vertrieb Lloyd Fonds gestern startete, ist groß: Die Kontingente, die Vertriebe vor dem offiziellen Vertriebsstart für sich reserviert haben, entsprechen bereits dem Eigenkapitalvolumen, berichtet Pressesprecher Dr. Götz Schlegtendal gegenüber cash-online. Der Fonds investiert in einen Airbus A340-600, der für zehn Jahre an die Fluggesellschaft Virgin Atlantic verleast ist.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.