Weiterer Schiffsfonds-Initiator

Die Neitzel & Cie. Gesellschaft für Beteiligungen GmbH & Co. KG, Hamburg, kündigt ihren ersten Publikumsfonds an. Bei dem Projekt MS ?Cornelia? handelt es sich um einen Bulker (Massengutfrachter) mit 24.000 Tonnen Tragfähigkeit, Projektpartner ist die Reederei MST GmbH aus Schnaittenbach (bei Nürnberg).

Geschäftsführender Gesellschafter des neuen Emissionshauses ist Bernd Neitzel, der zuletzt für den Hamburger Initiator Schroeder & Co. tätig gewesen war. Neitzel & Cie. wurde nach eigener Mitteilung im Januar 2007 in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt und ist auf die Konzeption und Realisierung von Investitionsmöglichkeiten im Schifffahrts- und Containerbereich spezialisiert.

Der erste Publikumsfonds würde ?neben der Umsetzung und Beratung von Private Placements für verschiedene Investorengruppen? angeboten, so die Mitteilung. Die Beteiligung an dem MS ?Cornelia? ist ab 15.000 Euro möglich. Die Ausschüttungen sollen ab 2008 mit acht Prozent der Einlage beginnen. (sl)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.