Atlantic: Vertriebsstart für Containerschiffsfonds

Das zur Rickmers-Gruppe gehörende Hamburger Emissionshaus Atlantic bietet mit seinem neuen Containerschiffsfonds die Beteiligung an den baugleichen 4.250 TEU-Panamax-Frachtern MS ?Benjamin Schulte? und MS ?Benedict Schulte?.

Die Schiffe werden in der koreanischen Werft Samsung Heavy Industries gefertigt und durch die Hamburger Reederei Thomas Schulte bereedert. Verchartert sind sie für zunächst fünf Jahre fest an die Linienreederei United Arab Shipping Company, so die Atlantic-Mitteilung.

Die Mindestbeteiligung beträgt 15.000 Euro zuzüglich Agio. Die prognostizierten Auszahlungen sollen ab 2010 mit jährlich sieben Prozent beginnen, bis Laufzeitende 2026 auf 20 Prozent ansteigen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.