BVT bringt Solar- und US-Immobilienfonds

Die Münchener BVT Holding GmbH & Co. KG hat für Juni 2008 den Vertriebsstart ihres ersten Solarfonds sowie eines weiteren US-Immoblienfonds angekündigt.

Der BVT Umweltequity Solarparks 1 investiert in einen Solarpark nördlich von Dresden, der seit Dezember 2007 in Betrieb ist und eine Stromleistung von bis zu 4,4 Megawatt erzeugt, die in das Netz der Enso Energie Sachsen Ost GmbH einspeist wird.

Laut BVT-Vorankündigung beträgt das projektierte Investitionsvolumen rund 17,3 Millionen Euro. Der Eigenkapitalanteil von rund 2,6 Millionen Euro soll bei Anlegern eingesammelt werden, die sich ab 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen können. Während der prognostizierten Laufzeit bis 2027 sollen die Fondszeichner Ausschüttungen von insgesamt etwa 230 Prozent ihrer Einlage erhalten.

Der BVT Retail USA Portfolio Fund finanziert 34 bestehende Einkaufszentren in 14 verschiedenen US-Bundesstaaten, die in unmittelbarer Nähe einer Filiale der Einzelhandelskette Wal-Mart liegen. Diese ?Wal-Mart Shadow Anchored Center? sollen von der Anziehungskraft der Wal-Mart-Center profitieren und das dortige Angebot ergänzen. Die durchschnittliche Vermietungsquote der Gebäude, die zwischen 2002 und 2006 errichtet wurden, gibt der Initiator mit 93,3 Prozent an.

Der Fonds weist ein Investitionsvolumen von 141 Millionen US-Dollar bei einem Eigenkapitalanteil von 34,5 Millionen US-Dollar auf. Anleger, die sich mit zumindest 20.000 US-Dollar zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen können, sollen jährliche Ausschüttungen von zunächst sieben Prozent der Einlage pro Jahr erhalten. Aufgrund des Doppelbesteuerungsabkommens mit den USA unterliegen die Erträge hierzulande lediglich dem Progressionsvorbehalt. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.