Certus startet US-Policen-Fonds

Mit dem CLC US Life 2016 geht der dritte US-Zweitmarkt-Policen-Fonds des Freiburger Initiators Certus Life Cycle AG in den Vertrieb.

Als Policen-Manager betreuen das konzeptionell mit seinen Vorgängern identische Produkt die A.G.I GmbH, Alzenau, und deren amerikanische Schwestergesellschaft Interlife America. Diese sollen den Marktzugang zu geeigneten US-Policen sicherstellen, so die Certus AG. Das CLC-Fonds-Konzept sehe vor, ausschließlich in Policen mit Guarantee Bond, das heißt mit Auszahlungsgarantie zu einem fixen Termin, anzulegen.

Investoren können sich ab einem Kommanditanteil in Höhe von 5.000 Euro zuzüglich fünf Agio an dem Fonds beteiligen, das angestrebte Fondskapital beläuft sich auf insgesamt 15 Millionen Euro. Die Laufzeit der Anlage soll acht Jahre betragen. Der prognostizierte Kapitalrückfluss wird mit insgesamt 127,5 Prozent angegeben. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.