2. Dezember 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Containerschiffe: Charterraten fallen weiter

Die Charterraten für Containerschiffe sind im November weiter deutlich zurückgegangen. Der Raten-Index Harpex, der von dem Hamburger Schiffsmakler Harper Petersen & Co. ermittelt wird, fiel seit Ende Oktober um fast 25 Prozent auf nur noch 621 Punkte. Gegenüber Anfang Juli 2008 entspricht das einem Rückgang um mehr als 50 Prozent. Im Februar hatte der Index noch bei 1.445 Punkten gestanden.

Im November war der Einbruch mit einem Minus von rund 30 Prozent gegenüber Ende Oktober bei den kleinen Schiffen mit weniger als 1.000 Container-Stellplätzen (TEU) besonders scharf. Für die größeren Frachter mit 3.000 bis 5.100 TEU ging der Index in diesem Zeitraum um 22 Prozent zurück. Schiffe mit mehr als 5.100 TEU werden von dem Harpex nicht erfasst.

Das Niveau ist so weit gesunken, dass die Raten teilweise kaum mehr als die Schiffsbetriebskosten decken dürften. So wurde in der vergangenen Woche laut Harper Petersen ein 1.100-TEU-Frachter für vier Monate zu 5.250 US-Dollar pro Tag verchartert. Laut der jüngsten Betriebskostenstudie der HSH Nordbank lagen 2007 die operativen Betriebskosten in dieser Größenklasse (900 bis 1.299 TEU) im Mittel bei 5.234 US-Dollar am Tag. Da bleibt kaum etwas für Zins und Tilgung oder gar für Ausschüttungen an Anleger übrig. (sl)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...