Frachter-Duo von Oltmann

Das Emissionshaus Oltmann Gruppe GmbH & Co. KG, Leer, bietet in Kooperation mit der Reederei Jüngerhans, Haren, den 21. Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds zur Zeichnung an. Er besteht aus dem Schwergutschiff MS „Bellatrix J“ mit einer Tragfähigkeit von 10.000 Tonnen (tdw) und dem MS „Heimar J“, einem Container-Feederschiff mit Platz für 700 Standardcontainer (TEU).

Beide Schiffe sollen Anfang 2009 ausgeliefert werden. Das MS ?Bellatrix J? wird auf der portugiesischen Werft ENVC gebaut und ist für mindestens 24 Monate die US-amerikanische Reederei Intermarine INC verchartert. Die Fertigung des Containerfrachters erfolgt, gemeinsam mit der deutschen Hegemann-Gruppe, auf der vietnamesischen Nasico-Werft. Dieses Schiff ist noch nicht verchartert, Oltmann kalkuliert mit durchgängig 7.600 Euro pro Tag.

Die Mindestbeteiligung beträgt 25.000 Euro, ein Agio wird nicht erhoben. Das Gesamtvolumen des Fonds beläuft sich auf 41,3 Millionen Euro, davon 15,9 Millionen Euro Eigenkapital. Die prognostizierte Rendite wird mit durchschnittlich 8,74 Prozent per annum angegeben (Berechnung nach der Methode des internen Zinsfußes, nicht mit fester Verzinsung vergleichbar). Insgesamt sollen die Ausschüttungen 125 Prozent erreichen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.