MPC stellt zwei HCI-Aufsichtsräte

Die Hauptversammlung der HCI Capital AG hat mit Dr. John Benjamin Schröder und Stefan Viering zwei Vertreter der MPC-Gruppe, beide Hamburg, in den Aufsichtsrat gewählt. Dritter Neuzugang in dem Gremium, das damit auf sechs Personen erweitert wurde, ist Jochen Thomas Döhle.

Schröder ist in mehreren Gesellschaften der MPC-Gruppe aktiv und Geschäftsführer sowie Mitgesellschafter der MPC Holding (sie ist mit 25,9 Prozent größter Einzelaktionär der MPC Capital AG). Viering bekleidet seit 2003 das Amt des Geschäftsführers der MPC Real Estate Consulting GmbH. Döhle ist geschäftsführender Gesellschafter der Peter Döhle Schiffahrts KG, Hamburg. Hintergrund: Das Emissionshaus MPC hatte bis Ende April 40,7 Prozent des Konkurrenten HCI übernommen, die Reederei Döhle hat ihren Anteil zuletzt auf gut 20 Prozent aufgestockt.

Die HCI-Hauptversammlung beschloss zudem eine Dividende von 70 Cent pro Aktie, was bezogen auf den Schlusskurs vom Mittwoch einer Dividendenrendite von 5,2 Prozent entspricht. Laut HCI-Mitteilung sind alle Punkte der Tagesordnung mit mehr als 99 Prozent Zustimmung angenommen worden. Die Präsenz lag bei 67,6 Prozent des Grundkapitals. Bezogen auf das vertretene Kapital lag der Stimmanteil von MPC demnach bei etwa 60 Prozent. (sl)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.