Anzeige
18. November 2009, 10:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DZAG: Zweitmarkthandel leicht rückläufig

Die Umsätze am Zweitmarkt für geschlossene Beteiligungen haben im Oktober leicht nachgegeben. Während das Kursniveau bei den Schiffsfonds gesunken ist, legte es im Immobiliensegment deutlich zu.

Dzag-127x150 in DZAG: Zweitmarkthandel leicht rückläufigDie Statistik der Handelsplattform Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG) zeigt, dass 143 Schiffsfonds mit einem Gesamtvolumen von 7,74 Millionen Euro und 118 Immobilienfonds mit einem Gesamtvolumen von rund 3,39 Millionen Euro, 190.000 US-Dollar, 140.000 britischen Pfund und 32.000 kanadischen Dollar den Besitzer wechselten.

Zum Vergleich: Im Vormonat gab es bei den Schiffsbeteiligungen 136 Abschlüsse von 9,93 Millionen Euro und im Immobiliensegment 112 Deals von rund 4,77 Millionen Euro, 537.000 US-Dollar, 60.000 britischen Pfund und 30.000 kanadischen Dollar.

Schiffsfonds: Sanierungsfälle belasten das Kursniveau

Bei den Schiffsfonds lag der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen im Oktober mit 60,9 Prozent knapp 0,6 Prozentpunkte unter dem September-Wert.

Den besten Kurs im Oktober erzielte mit 123,63 Prozent der Lloyd Fonds-Tanker MT „American Sun“ (siehe Tabelle). Mit fünf Prozent wurde der geringste Kurs bei einem Handel an dem MS „Eyrene“ der Gebab ermittelt. Dieser Fonds gehört zu den bekannten Sanierungsfällen und wurde sogar schon zu einem „symbolischen Wert“ von einem Euro gehandelt.

Spezialfonds wie beispielsweise Gastanker erweisen sich dagegen als kurstabil. “Grund dafür sind für gewöhnlich sehr langfristige Verträge, in denen Kaufoptionen und Charterverlängerungen fest vereinbart sind”, erklärt DZAG-Vorstand Björn Meschkat.

Immobilien: RREEF/DB-Einkaufscenter-Fonds heben die Kurse

Bei den Immobilienfonds lag der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen im Oktober bei 63,3 Prozent – 6,8 Prozentpunkte höher als im September.

Ausschlaggebend für den Kurssprung ist laut DZAG der Handel eines kleinen Anteils am RREEF/DB Real-Fonds „Olympia Einkaufszentrum München“, der mit 460 Prozent den höchsten Kurs im Oktober erzielen konnte. Auf Rang zwei folgt der „Einkaufs-Center-Immobilienfonds“ aus dem gleichen Hause. (hb)

Foto: Shutterstock, Tabelle: DZAG

Die Top-Schiffsfonds der Emissionshäuser im Oktober

Rang Emissionshaus Fonds Höchster Kurs
1 Lloyd Fonds American Sun 123,63%
2 Commerz Fonds Beteiligung CFB-Fonds Nr. 156 (Britta) 95,00%
3 Norddeutsche Vermögen Northern Glance 90,09%
4 HCI Euro Max 87,00%
5 Gebab Peene Ore 85,00%
6 Nordcapital E.R. New York 82,85%
7 König & Cie. Cape Denison 79,50%
8 Hansa Mare Mare Thracium 75,00%
9 Ideenkapital Port Kelang 75,00%
10 MPC Miro Star 73,00%


Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Service-Ranking: Deutschlands beste Direktversicherer

Welche deutschen Direktversicherer bieten ihren Kunden den besten Kundenservice? Das Kölner Beratungsunternehmen Servicevalue hat Kunden der Versicherungsgesellschaften hierzu befragt. Zwei Anbieter sicherten sich dabei einen der begehrten “Gold-Ränge”.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

“Innovation ist nicht der Sündenbock für hohe Therapiekosten”

Die Präsidentschaft Trumps ist nicht ausschließlich positiv für den amerikanischen Biotechnologie Sektor. Cash. hat mit Christian Lach, Lead Portfolio Manager des BB Adamant Biotech Fonds 
von Bellevue Asset Management, über den Biotechnologie-Sektor in den USA und den Einfluss Trumps gesprochen.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...