Wattner gründet Vertrieb für Deutschland-Solarfonds

Die Kölner Wattner-Gruppe hat eine Vertriebstochter gegründet. Unter dem Dach der Wattner Connect GmbH sollen künftig alle Solarfonds angeboten werden, die ihren Investitionsschwerpunkt in Deutschland haben.

Die Neugründung wird mit dem Fonds „Wattner Sun Asset 2“ noch in diesem Jahr eine Offerte lancieren. Im Rahmen des Beteiligungsangebots sollen 50 Millionen Euro in ein Portfolio schlüsselfertiger Solarkraftwerke investiert werden.

„Erste Projektverträge sind bereits unterzeichnet, sodass wir mit Eingang der ersten Beteiligungen sofort investieren können. Damit werden erste Ausschüttungen umgehend ermöglicht“, erklärt Wattner-Vorstand Ulrich Uhlenhut. Der Vorläuferfonds „Wattner Sun Asset 1“ sei bereits im Sommer 2009 vorzeitig ausplatziert worden, so Uhlenhut weiter. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.