Wechsel in der DSI-Geschäftsführung

Die Geschicke des Hamburger Emissionshauses DSI Deutsche Schiffsinvest liegen künftig allein in den Händen von Peter Winkelmann (57).

Der bisherige Mitgeschäftsführer und Mitbegründer, Markus Söhl, hat das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen.Der gelernte Bankkaufmann Winkelmann verfügt über langjährige Erfahrung im Markt der geschlossenen Fonds und war unter anderem zwischen 1985 und 1994 als Geschäftsführer der Treuhandgesellschaft des Leerer Initiators GHF tätig.

Unter dem Dach des Emissionshauses DSI wurden seit der Gründung im Jahr 2007 sechs Schiffsbeteiligungen mit einem Eigenkapitalvolumen von rund 40 Millionen Euro aufgelegt. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.