Wölbern Invest setzt Holland-Fonds-Serie fort

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat den neuen Immobilienfonds Holland 67 aufgelegt. Anleger können sich an der Investition in zwei Büroneubauten in den niederländischen Städten Hilversum und Hoofddorp beteiligen.

Die Fondsobjekte liegen im wirtschaftlichen Ballungsgebiet Randstad und sind langfristig an den Sportartikel-Riesen Nike und das Pharmaunternehmen Abbott vermietet, wie Wölbern mitteilt.

Das Gesamtinvestitionsvolumen beziffert der Anbieter auf 30,2 Millionen Euro, davon sollen 14,1 Millionen Euro auf Eigenkapital entfallen.

Die Mindestbeteiligung beträgt 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Die prognostizierten Auszahlungen sollen im Laufe der 11,5-jährigen Laufzeit von anfänglich 6,25 Prozent auf 6,5 Prozent pro Jahr ansteigen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.