Zuwachs bei den Schnäppchenjägern

Auch der Hamburger Initiator MCT macht sich auf die Suche nach günstigen Einkaufsmöglichkeiten auf den Schifffahrtsmärkten, von denen die Anleger des Eigenkapitalfonds MCT Shipping Opportunity profitieren sollen.
Rund 60 Millionen Euro wollen die Hanseaten bis Ende 2011 einwerben und vornehmlich in Containerschiffe zwischen 1.000 und 4.000 TEU investieren, um sie bei anziehenden Preisen wieder zu veräußern. Aber auch allen anderen Schiffssegmenten ist das Emissionshaus gegenüber positiv eingestellt, lediglich Öltanker werden von dem unabhängigen Investitionsausschuss ausgeschlossen. Den Weg zu den Kaufgelegenheiten sollen die Schifffahrtsunternehmen Hanse Bereederung und Columbia Shipmanagement ebnen.

Privatinvestoren steht die Beteiligung ab 5.000 Euro plus fünf Prozent Agio offen. Wann der Fonds erstmalig laufende Ausschüttungen und in welcher Höhe leisten wird, lässt der Initiator offen, kalkuliert aber nach Abschluss der ersten deals mit jährlichen Vorzugsausschüttungen von zehn Prozent der Einlage. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.