Alfred Wieder AG bestätigt Platzierungsziel von 140 Millionen Euro für 2010

Die Vertriebsgesellschaft der Venture-Capital-Fondsreihe MIG aus dem Emissionshaus HMW, Alfred Wieder AG, ist zuversichtlich, bis zum Ende des laufenden Jahres weitere 70 Millionen Euro Eigenkapital für die Beteiligungsangebote „MIG 9 bis 11“ bei den Anlegern einwerben zu können.

Vertriebschef und Unternehmensgründer Alfred Wieder
Alfred Wieder, Vorstand und Gründer der Vertriebsgesellschaft Alfred Wieder AG

Wie die Pullacher Unternehmen auf einer Informationsveranstaltung am 15. September 2010 in Zwingenberg bei Frankfurt übereinstimmend mitteilten, hätten sich die Platzierungserwartungen an die ersten acht Monate des laufenden Jahres vollumfänglich erfüllt: Mit einem eingeworbenen Eigenkapitalvolumen von 70 Millionen Euro zwischen Januar und August sei das Ergebnis des Vorjahreszeitraums um gut 31 Prozent übertroffen worden. Dr. Matthias Hallweger, Vorstandsmitglied von Emissionshaus und Vertriebsorganisation, zeigte sich optimistisch, das bisherige Ergebnis verdoppeln zu können, zumal sich das vierte Quartal in der Vergangenheit als besonders umsatzstark erwiesen hätte.  “Unser neuester Fonds  MIG 11 wird noch im September mit einem reduzierten Agio angeboten und zudem in das jüngste Lead-Investment, das biopharmazeutische Unternehmen Immatics in Tübingen, investieren. Die Beteiligung haben wir gemeinsam mit dem Family Office Strüngmann und Dietmar Hopp realisiert“, informierte Hallweger im Rahmen der Veranstaltung, auf der sich elf der bisher 24 MIG-Zielunternehmen präsentierten.

Bis zum Jahresende soll ihr Kreis um bis zu vier Gesellschaften erweitert werden, teilte Michael Motschmann, Vorstand der MIG Verwaltungs AG und verantwortlich für das Fondsmanagement, mit.

Wie aus der Leistungsbilanz des Initiators für das Jahr 2009 hervorgeht, hatten sich zum Stichtag insgesamt 27.286 Anleger an den klassisch konzipierten Venture-Capital-Fonds der Unternehmensgruppe beteiligt, 11.556 Kommanditisten waren in den Strategiefonds investiert, die als Ansparvariante angeboten werden. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.