Hamburg Trust investiert in 160 Neubauwohnungen in Frankfurt

Das Emissionshaus Hamburg Trust plant, über den Immobilienfonds domicilium 6 rund 24 Millionen Euro bei Anlegern einzusammeln und insgesamt 44 Millionen Euro in eine neue Wohnanlage im Frankfurter Europaviertel zu investieren.

Animation der Wohnanlage nach ihrer Fertigstellung
Animation der Wohnanlage nach ihrer Fertigstellung

Bis zum Sommer nächsten Jahres sollen dort 160 Mietwohnungen mit einer Gesamtmietfläche von rund 12.000 Quadratmetern sowie 160 Tiefgaragenstellplätze verteilt auf sechs Gebäude errichtet sein. Da die Wohneinheiten dem erhöhten Energiestandard „KfW-55“ entsprechen werden, erwartet die Mieter eine niedrige Nebenkostenbelastung.  Als Projektentwickler fungiert die Frankfurter Wohnungsgesellschaft GWH, die zur Landesbank Hessen-Thüringen gehört.

Anleger können sich ab 25.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Im Gegenzug sollen sie jährliche Auszahlungen in Höhe von durchschnittlich 4,5 Prozent ihrer Einlage nach Steuern erhalten. (af)

Grafik: Hamburg Trust

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.