15. Dezember 2010, 15:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sechs D.F.I.-Sterne für Conti-Leistungsbilanz

Das Analysehaus D.F.I. hat die Leistungsbilanz der Münchener Initiatorin Conti-Unternehmensgruppe für das Berichtsjahr 2009 untersucht und mit dem Gesamturteil „ausgezeichnet“ (sechs Sterne) bewertet.

Conti-Fritz-M Ller-2-127x150 in Sechs D.F.I.-Sterne für Conti-Leistungsbilanz

Fritz Müller, Conti-Gruppe

Der Ursprung der Conti-Gruppe aus München geht auf das Jahr 1970 zurück. Kern-Unternehmen ist heute die 1979 gegründete Conti-Reederei, die 89 Schiffsfonds aufgelegt und ein Investitionsvolumen von über sechs Milliarden Euro realisiert hat. Das Unternehmen verfügt damit über eine außergewöhnlich große Emissionserfahrung, wobei der Geschäftsführer der Holding, Dr. Fritz Müller, bereits seit 1972 an der Spitze steht.

18 Schiffe wurden wieder verkauft und die Fonds beendet. Sie brachten den Anlegern im Schnitt einen Rückfluss von 156 Prozent der Einlage und eine rechnerische Rendite nach der Methode des internen Zinsfußes von durchschnittlich 13 Prozent pro Jahr, wobei diese zum Teil auch aus Steuervorteilen resultierte.

Die laufenden Fonds konnten sich dem sehr schwierigen Marktumfeld seit Herbst 2008 nicht entziehen. Kumuliert bis Ende 2009 liegen sie jedoch weiterhin im Plus und haben im Schnitt 103 Prozent der geplanten Betriebsergebnisse erwirtschaftet sowie 102 Prozent der vorgesehenen Auszahlungen geleistet – nach DFI-Beurteilung ein ausgezeichnetes Ergebnis.

Nicht Gegenstand der Leistungsbilanz sind vier Immobilienfonds, die Conti zwischen 1991 und 1995 aufgelegt hat. Das Unternehmen lieferte deren Ergebnisse jedoch separat nach. Insgesamt bewertet das DFI die Conti-Leistungsbilanz mit der Bestnote von sechs Sternen („ausgezeichnet“).

Das zur Cash.-Medien AG gehörende Deutsche Finanzdienstleistungs-Informationszentrum (D.F.I.) ist Spezialist für die Analyse der Leistungsbilanzen von Initiatoren. Es prüft Unternehmen auf Emissionserfahrung, Vollständigkeit der Leistungsbilanz, Investitionen und Exits der Fonds sowie deren Zielerreichung und testierte Ergebnisse. (sl/af)

Foto: Conti

1 Kommentar

  1. […] für das Berichtsjahr 2009 untersucht und mit dem Gesamturteil „ausgezeichnet“ […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Sechs D.F.I.-Sterne für Conti-Leistungsbilanz | Mein besster Geldtipp — 20. Dezember 2010 @ 03:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

GKV: Verbraucher verschenken Zusatzbeiträge in Milliardenhöhe

Die gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland verschenken jedes Jahr mehrere Milliarden Euro an Zusatzbeiträgen. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung des Vergleichsportals Check24 hervor.

mehr ...

Immobilien

Ferienimmobilien: Vielerorts mehr Nachfrage als Angebot

Die hohe Nachfrage nach Ferienimmobilien hält nach einem aktuellen Marktbericht von Engel & Völkers an. Während sich die Preise für Häuser weitgehend konsolidiert hätten, seien bei Ferienwohnungen weiterhin deutliche Preissteigerungen zu erwarten.

mehr ...

Investmentfonds

Warren Buffett mit Kryptowährungen schlagen

Sam Ling will eine Wette mit seinem Vorbild Warren Buffett abschließen. Ling ist sich sicher, dass Buffett in einem Punkt irrt und er deswegen in den nächsten zehn Jahren eine höhere Rendite als der Berkshire Hathaway CEO Buffett erreichen wird.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: IT-Vorstand Kim Hammonds tritt zurück

Der Vorstandsumbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Nach nur gut eineinhalb Jahren in der Topetage verlässt IT-Vorstand Kim Hammonds das größte deutsche Geldhaus, wie das Institut am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia-Investitionen in Irland und Deutschland

Die Patrizia Immobilien AG meldet den Ankauf eines Bürogebäudes in Dublin sowie von projektierten Studenten- und Businessapartments in Leipzig und Mainz.

mehr ...

Recht

Die neue Datenschutzgrundverordnung – und ihre Folgen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Mit ihrer Hilfe sollen die persönlichen Daten von EU-Bürgern künftig besser geschützt werden. Roland-Partneranwalt und Datenschutzexperte Frank W. Stroot von der Kanzlei bpl Rechtsanwälte Stroot & Kollegen in Osnabrück verrät, welche Folgen die neue Verordnung mit sich bringt.

mehr ...