27. Mai 2010, 19:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rendite mit Gülle und Mist: UDI lanciert Biogasfonds

Der auf Öko-Investments spezialisierte Nürnberger Initiator UDI hat den Biogasfonds Nr. 3 aufgelegt. Im Portfolio sind drei Biogasanlagen an den Standorten Pörsten und Spergau (beide Sachsen-Anhalt, in der Nähe von Halle) und Hesedorf (Ortsteil von Bremervörde in Niedersachsen) zusammengefasst.

Biogas-127x150 in Rendite mit Gülle und Mist: UDI lanciert BiogasfondsDas Konzept sieht vor, durch die Vergärung von nachwachsenden Rohstoffen sowie Gülle und Miste Biogas zu produzieren. Dieses wird dann in Blockheizkraftwerken zu Strom und Wärme umgewandelt. Die Erträge soll der Fonds aus dem Stromverkauf generieren.

Alle drei Standorte sind als landwirtschaftliche Hofanlagen konzipiert – die Biogasanlagen werden in unmittelbarer Nähe zu dem jeweiligen landwirtschaftlichen Betrieb errichtet. Und alle drei sind „Mischbetriebe“, die sowohl Ackerbau als auch Milchwirtschaft betreiben. Die Rohstofflieferungen für die Biogasanlagen sind damit laut UDI langfristig gesichert.

Der Fonds soll 2,475 Millionen Euro bei Anlegern einsammeln. Zum Investitionsvolumen kommen zudem knapp sechs Millionen Euro Fremdkapital, für die Mittel aus dem Umweltprogramm der staatlichen Förderbank KfW beantragt werden sollen.

Bei einer geplanten Laufzeit von 21 Jahren stellt der Initiator Anlegern Gesamtausschüttungen von 313  Prozent in Aussicht. Der prognostizierte Wertzuwachs pro Jahr wird mit durchschnittlich 10,1 Prozent angegeben. Die Mindestbeteiligung beträgt 5.000 Euro zuzüglich Agio. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die interessantesten Versicherungs-Themen der Woche? Welche Beiträge klickten die Leser von Cash.Online besonders häufig? Unser wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Tempo als Erfolgsfaktor

Immobilienkäufer in Ballungsgebieten werden in der Regel eher beneidet als bemitleidet.
 Doch leicht haben sie es nicht. Für den Traum vom Eigenheim oder das passende Kapitalanlageobjekt müssen sie in der Regel lange suchen.

Teil Eins des Gastbeitrags von Dr. Matthias Sattler und Fidelius Möst, Berg Lund & Company

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Die Top 5 der Woche: Berater

Welche Themen im Bereich Finanzberater interessierten die Leser von Cash.Online in der Woche vom ersten April ganz besonders? Die Antwort liefert unsere wöchentliche Liste.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Sachwerte-News lagen im Interesse der Cash.Online-Leser diese Woche ganz vorn? Sehen Sie es auf einen Blick in unserem wöchentlichen Ranking:

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...