Anzeige
17. Oktober 2011, 16:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

11 Champions bringt Multi-Asset-Fonds ins Spiel

Der Rostocker Initiator 11 Champions AG, der sich auf Kapitalanlagen für Profisportler spezialisiert hat, gibt den Anpfiff zum Vertrieb des Dachfonds 11 Champions Supreme Fonds II.

Marko-Rehmer Online-126x150 in 11 Champions bringt Multi-Asset-Fonds ins Spiel

Marko Rehmer, Gesellschafter und Aufsichtsratsmitglied der 11 Champions AG

Die als Teil-Blindpool konzipierte geschlossene Dachofferte will das geplante Eigenkapitalvolumen von 15 Millionen Euro Fonds anderer Emissionshäuser investieren. Dabei haben sich die Hanseaten die Assetklassen Immobilien, Erneuerbare Energien, Leasing/Luftfahrt, Schifffahrt/Logistik und Private Equity als Investitionsziele ausgemacht. Über die Mittelverwendung wache ein unabhängiger Investitionsausschuss, in dem unter anderem ein Vertreter der renommierten Privatbank Hauck & Aufhäuser sitze.

Zwei Zielfonds stünden mit dem „Sun Invest Apulien“ aus dem Hause Hannover Leasing und dem „Aquila Agrarinvest IV“ bereits fest. „Sachwerte gehören in jedes größere Anlageportfolio, wobei geschlossene Fonds den idealen Zugang bieten“, erklärt Christian Daudert, Vorstand der 11 Champions AG. „Unser Dachfonds vereint in einem Produkt viele verschiedene Zielinvestments und erreicht dadurch ein ausgewogenes Chancen-Risikoverhältnis für den Anleger.“

Eine Besonderheit des Supreme Fonds II sei eine transparente Doppelstruktur: Das Kapital der Anleger fließt jeweils zu 50 Prozent in eine gewerbliche und eine vermögensverwaltende Fondsgesellschaft, wobei Zielinvestments aus den Bereichen Erneuerbare Energien und Schifffahrt/Logistik gewerblich strukturiert werden, während Immobilien, Luftfahrt/Leasing und Private Equity vermögensverwaltend angelegt sind. Durch diese saubere Trennung ist nach Einschätzung des Emissionshauses die sonst so gefürchtete Aberkennung des gewerblichen Status von vornherein ausgeschlossen.

Die Investitionsquote sei mit 97,31 Prozent beim Supreme Fonds II zudem besonders hoch.

Möglich werde das dadurch, dass Provisionszahlungen aus den Zielfondsgesellschaften nicht dem Investitionsbeirat oder dem Fondsmanagement, sondern direkt in den Dachfonds und somit an die Anleger zurückfließen, so die Hanseaten. Dadurch werde die Objektivität bei der Produktauswahl sichergestellt und zudem die Möglichkeit eröffnet, auch in institutionelle Zielfonds zu investieren, die kaum oder keine Vergütungen gewähren.

Anleger können ab 5.000 Euro plus fünf Prozent Agio einsteigen und sollen Rückzahlungen von durchschnittlich sechs Prozent pro Jahr erhalten. (af)

Foto: 11 Champions

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...