BAC erzielt außergerichtliche Einigung mit Wells Fargo

Atempause für BAC-Anleger: Der Berliner Initiator gewinnt wichtige Zeit, um seine Policenfonds zu refinanzieren. Das Management hat sich mit der kreditgebenden Bank Wells Fargo auf eine „kooperative Fortführung“ des Policenportfolios LTAP geeinigt.

sanduhr geld

Kern der Vereinbarung sei eine Verlängerung des Zeitfensters zur Refinanzierung des Portfolios bis zum 31. August 2011, so Berlin Atlantic Capital (BAC). Damit wurde dem Unternehmen zufolge eine wichtige Grundlage zur Sicherung des Portfolios im Interesse der Anleger geschaffen.

Trotz der Entscheidung des zuständigen US-Bezirksgerichts gegen den Antrag auf ein Gläubigerschutzverfahren („Chapter 11“) hatte das BAC-Management weiterhin das Gespräch mit Wells Fargo gesucht.Die Einigung zeichnete sich bereits am Montag vergangener Woche ab.

„Wir haben endlich den Durchbruch im Interesse der Anleger erreicht. Jetzt können wir uns zu hundert Prozent auf die Refinanzierung des Wells-Fargo-Kredits konzentrieren“, sagte BAC-Geschäftsführer Franz-Philippe Przybyl.

Allerdings ist es ein Spiel auf Zeit: Wells Fargo ersetzt den bisher bestehenden Kreditvertrag mit dem Recht der Portfoliofortführung. Das Policenportfolio wird auf eine von der US-Bank kontrollierte Gesellschaft übertragen, für die BAC ein exklusives Rückkaufsrecht bis zum 31. August 2011 erhält. In dieser Zeit finanziert Wells Fargo weiterhin alle Prämienzahlungen für die Policen im Portfolio.

Seite 2: Investmentbank Guggenheim soll Finanzierungspartner suchen

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.