7. März 2011, 10:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beluga-Krise bringt Schiffsfonds in Not

Die Bremer Reederei Beluga Shipping wird laut Medienberichten zum Spielball ihres Großaktionärs Oaktree. Der US-Finanzinvestor droht, das Unternehmen in die Insolvenz zu schicken. Mehr als 30 Fonds von mindestens fünf Emissionshäusern sind betroffen.

Rettungs-fonds-rettungsring-127x150 in Beluga-Krise bringt Schiffsfonds in NotOaktree hält 49,5 Prozent der Beluga-Anteile. Der Brancheninformationsdienst “Fondstelegramm” hatte bereits vergangene Woche berichtet, dass der Investor darauf drängt, die Aktienmehrheit zu übernehmen. Ein entsprechender Antrag beim Bundeskartellamt sei bereits genehmigt.

Inzwischen wurde Beluga-Chef Niels Stolberg abgelöst. Die Oaktree-Manager Roger Iliffe und Michael Maynard haben interimsweise die Geschäftsführung übernommen.

Nach Informationen von Radio Bremen hat die Staatsanwaltschaft der Hansestadt aufgrund einer Anzeige von Oaktree Vorermittlungen gegen Stolberg eingeleitet. Der Reeder soll den Investor nicht richtig über seine wirtschafliche Lage informiert haben.

Unterdessen berichtet die “Financial Times Deutschland” (FTD), Oaktree habe Banken aufgefordert, Charterraten und Forderungen aus Krediten zu reduzieren. Andernfalls müsse Beluga Insolvenz anmelden.

Laut FTD wären davon allein beim Hamburger Emissionshaus HCI Capital mehrere Tausend Anleger betroffen. “In 17 der von uns initiierten Schiffsfonds finden sich insgesamt 20 an Beluga vercharterte Schiffe”, sagte HCI-Sprecher Olaf Streuer der Zeitung. Es handele sich überwiegend um Dachfonds, die auch in weitere, an andere Reedereien vercharterte Schiffe investiert sind.

Betroffen sind dem Bericht nach auch fünf Fonds der Oltmann-Gruppe aus Leer. Vier Beteiligungsgesellschaften hätten in den vergangenen Wochen vorläufige Ausfälle von Charterraten von jeweils 250.000 bis 500.000 Euro verzeichnet. Die vier Schiffe konnten allerdings inzwischen bei anderen Reedereien in Beschäftigung gehen, heißt es weiter.

Darüber hinaus haben Fonds der Initiatoren Elbe Emissionshaus, Ownership und Nordkontor Schiffe an Beluga verchartert.

Die Bremer Reederei gilt als Weltmarktführer für Schwerguttransporte auf dem Seeweg. Im vergangenen Jahr sprang Oaktree ein, um Eigenkapital-Lücken zu schließen. Seitdem hat der Investor seinen Beluga-Anteil schrittweise von einem Drittel auf 49,5 Prozent aufgestockt und strebt nun nach der Aktienmehrheit. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

BRSG: Wie der Vertrieb seine Rolle stärker nutzen kann

Seit über einem Jahr setzt das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) Anreize für den Vertrieb, das Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) zu forcieren. Doch wie ist es um die Ausrichtung des Vertriebs bestellt? Ein Kommentar von Dr. Matthias Wald, Leiter Vertrieb bei Swiss Life Deutschland.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...