11. Mai 2011, 11:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Buss Capital emittiert zwei Containerleasingfonds

Das Hamburger Emissionshaus Buss Capital hat den Vertrieb der Buss Global Containerfonds 10 und 11 gestartet. Die Anleger können damit wahlweise auf Euro- oder US-Dollar-Basis in ein Container-Portfolio investieren.

Nagel Buss1-126x150 in Buss Capital emittiert zwei Containerleasingfonds

Marc Nagel

Beide Offerten investieren mittelbar in eine breit diversifizierte Flotte aus Stahlboxen verschiedener Typen und Altersklassen, die unterschiedlich lange von mehr als 100 Mietern genutzt werden. Wie bei den Vorgängerprodukten, sollen beide Portfolios von Singapur aus gemanagt werden, um die Steuervorteile des bestehenden Doppelbesteuerungsabkommens nutzen zu können. Die kalkulierte Fondslaufzeit beträgt jeweils sechs Jahre. Soweit die Gemeinsamkeiten.

Denn während es sich beim Global 10 um einen Euro-Fonds mit Währungsabsicherung handelt, notiert der Global 11 in US-Dollar. „Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir den Anlegern erstmals die Möglichkeit, zwischen währungsgesicherten Euro-Rückflüssen und währungskongruenten US-Dollar-Auszahlungen zu wählen. Sie können sich also den Fonds aussuchen, der am besten in ihr Gesamtportfolio passt“, begründet Marc Nagel, Geschäftsführer Vertrieb von Buss Capital, die Doppel-Emission. „Viele Anleger, die derzeit Dollar-Rückflüsse haben, wollen gern wieder in Dollar investieren. Dafür bietet sich der Global 11 an. Wer Wert auf währungsgesicherte Auszahlungen legt, für den ist der Global 10 die richtige Wahl“, so Vertriebschef Nagel.

Das geplante Emissionsvolumen der Euro-Offerte beträgt zehn Millionen Euro und kann auf bis zu 80 Millionen Euro aufgestockt werden. Für eine Einlage ab 15.000 Euro sollen die Anleger Auszahlungen in Höhe von 6,5 Prozent pro Jahr erhalten. Der Global 11 soll ein Emissionsvolumen zwischen zehn und 100 Millionen US-Dollar umfassen und den Anlegern jährlich rund sieben Prozent der Zeichnungssumme bescheren. Der Einstieg ist ab 15.000 US-Dollar möglich, ein Agio wird in beiden Fällen nicht erhoben.

Der Markt für Containerleasing biete zurzeit günstige Bedingungen für Investoren. „Die Nachfrage nach Containern steigt seit letztem Jahr schneller als das Angebot“, sagt Dr. Dirk Baldeweg, in der Buss-Capital-Geschäftsführung für Container und Transport verantwortlich. Deshalb sei es bereits Mitte letzten Jahres zu einer ausgeprägten Containerknappheit gekommen, die Miet- und Auslastungsraten hätten steigen lassen. (af)

Foto: Buss Capital

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...