26. Mai 2011, 09:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Grüne Bürotürme im Land der roten Tulpen und Tomaten

Green Buildings in den Niederlanden sind bei den Emissionshäusern im Frühsommer 2011 schwer en vogue. Ob Neubau oder Bestandsimmobilie, das Accessoire „Sechs Prozent Ausschüttung pro Jahr“ darf nicht fehlen.

Sprechtenhauser-topteaser1 in Grüne Bürotürme im Land der roten Tulpen und Tomaten

Text: Andreas Friedemann, Cash.

Die Niederlande sind (wieder) die begehrteste Zielregion für die deutschen Initiatoren ausländischer Immobilienfonds. So unterschiedlich die Konzepte der neuen Beteiligungsangebote im Detail auch sind, haben sie drei Gemeinsamkeiten: Die nachhaltigen Büroobjekte (ent-)stehen im Ballungsgebiet „Randstad“, zu dem die Großstädte Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht gehören, sind langfristig an nur einen Nutzer vermietet und sollen den Anlegern jährliche Ausschüttungen jenseits der Sechs-Prozent-Marke bescheren.

Holland wandelt sich wieder zum Investorenmarkt

Die Volkswirtschaft in unserem westlichen Nachbarland hat sich auch in der Krise vergleichsweise stabil entwickelt, die Arbeitslosenquote lag im Februar 2011 mit 4,2 Prozent deutlich unter dem EU-Durchschnitt von 9,5 Prozent. Aufgrund der Währungskongruenz und der Rechtssicherheit bieten sich nach Einschätzung der Initiatorenschaft dort gute Gelegenheiten für Büroimmobilieninvestitionen im Fondsmantel.

Zudem hätten sich die Rahmenbedingungen der als sehr transparent geltenden Teilmärkte günstig entwickelt. „Seit den Höchstständen des Jahres 2006 sind die Kaufpreise wieder auf ein attraktives Niveau gesunken. Die Niederlande bieten seit dem Jahr 2009 wieder ausgesuchte Investitionschancen“, so Alexander Betz, Vertriebsvorstand bei MPC Capital. Im Oktober 2006 hatte der Initiator das damalige Preisniveau genutzt und ein Paket aus knapp 100 Fondsobjekten in den Niederlanden an das Amsterdamer Immobilienunternehmen Breevast B.V. veräußert.

Seite 2: Welche Rahmenbedingungen die Investoren bei unseren westlichen Nachbarn vorfinden

Weiter lesen: 1 2 3 4 5 6 7

1 Kommentar

  1. Rotterdam / Blaak ist wohl einer der besten Immobilienfonds, die ich seit langem gesehen habe. Lage, Mieter, Qualität scheinen hier wirklich mal zu passen. Auch die Infos aus den Verkaufsunterlagen beinhalten überzeugen.
    M.E. eine runde Sache von Hannover Leasing.

    Beste Grüße
    Sparfuxx

    Kommentar von sparfuxx — 22. Juni 2012 @ 15:09

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Ostangler Brandgilde erzielt bestes Firmenergebnis seit 231 Jahren

Die Ostangler Brandgilde (OAB) hat das Geschäftsjahr 2018 mit dem besten Ergebnis ihrer 231-jährigen Firmengeschichte abgeschlossen. Die Beitragseinnahmen des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit (VVaG), der traditionell in der Sachversicherung verwurzelt ist, sind um 11 Prozent auf 29 Mio. Euro angestiegen. Der Zuwachs über alle Sparten hinweg lag damit deutlich über dem Marktdurchschnitt.

mehr ...

Immobilien

Savills Impacts 2019: Renditen auf dem globalen Büroimmobilienmarkt sinken auf Tiefstände

Wie wirkt sich der Aufstieg populistischer Politik auf grenzüberschreitende Investitionen aus? Welche sind die stabilsten und anpassungsdynamischsten Städte weltweit? Wie treiben neue technologische Entwicklungen die Umnutzung von Einzelhandelsimmobilien und das Aufkommen neuer Freizeitkonzepte voran?

mehr ...

Investmentfonds

Warum sich Facebooks Libra nicht mit Blockchain erklären lässt

Facebook besitzt viele Probleme. Das Wesentliche ist wohl sein bröckelndes Image. Längst generiert der Kern der Unternehmensgruppe, das soziale Netzwerk Facebook, nicht mehr den gewohnten Umsatz. Instagram und WhatsApp können das Minus noch auffangen, den sich abzeichnenden Wandel jedoch nicht mehr aufhalten. In diese Entwicklung hinein platzt nun mit Calibra eine digitale Währung, die mehr Ansprüche weckt als Bitcoins. Warum Experten diese Entwicklung mit der Einführung von iOS als Betriebssystem von Apple gleichsetzen.

mehr ...

Berater

Lemonade und die Frauen: Womit Insurtechs punkten können

Das StartUp Lemonade wirbt damit, dass es besonders attraktiv für Frauen wirkt. Jeder zweite Vertrag wird von einer Versicherungsnehmerin abgeschlossen. Doch ist dies ein Alleinstellungsmerkmal von Lemonade oder steckt hinter diesem Trend mehr als das bloße Interesse an Versicherung? 

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...