HIH Global Invest plant Österreich-Immobilienfonds

Das Hamburger Emissionshaus HIH Global Invest hat für 29,2 Millionen Euro ein Büro- und Geschäftshaus in Wien erworben. Das Gebäude wird das Investitionsobjekt des ersten geschlossenen Österreich-Immobilienfonds der Hanseaten.

Blick auf den Wiener Stephansdom
Blick auf den Wiener Stephansdom

Das Beteiligungsangebot soll voraussichtlich zu Beginn des dritten Quartals 2011 in den Vertrieb gehen. Die Immobilie befindet sich in der Simmeringer Hauptstraße 47-49 im elften Bezirk der österreichischen Hauptstadt und verfügt Büro-, Lager- und Einzelhandelsflächen von insgesamt 13.000 Quadratmetern. Hauptmieter ist die BBRZ Reha. Zudem gehören die Einzelhändler Billa und Bipa sowie Humana zu den Nutzern des Objekts. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.