4. August 2011, 12:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Leonidas Associates kündigt Wasserfonds an

Das Emissionshaus Leonidas Associates aus dem fränkischen Eckental will Mitte September den Vertrieb des Wasserfonds Leonidas Associates VII H2O starten, der in westeuropäische und nordamerikanische Anlagen der Wasserwirtschaft investieren will.

Leonidas-127x150 in Leonidas Associates kündigt Wasserfonds anAls potenzielle Fondsobjekte zieht der Initiator Entsalzungs-, Abwasserreinigungs- und Wasseraufbereitungsanlagen in Großbritannien, Spanien, Kanada und den USA in Betracht. Das Beteiligungsangebot soll zwar nicht als Blind-Pool-Konzept auf den Markt kommen, die genaue Zusammensetzung des Initialportfolios wollen die Franken jedoch erst zum erst bei Platzierungsbeginn im September 2011 vorstellen.

Den Zugang zu den Anlagen habe Leonidas Associates über das Netzwerk der Züricher Signina Capital AG erhalten: „Bereits seit den 90er Jahren legt das Management der Signina Capital das Geld seiner Mandanten im Wassermarkt an. Sowohl das Netzwerk als auch die Dienstleistung standen bisher ausschließlich professionellen Institutionen wie Banken, Pensionskassen, Versicherungen sowie sehr vermögenden Familien aus Europa, Asien sowie den USA offen“, sagt Max-Robert Hug, Mitglied der Geschäftsführung bei Leonidas Associates.

Die Konzeptionäre des ersten Wasserfonds des Initiators haben ein Investitionsvolumen von 80 Millionen Euro angesetzt, das zu einem guten Drittel bei Anlegern eingesammelt werden soll, die ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio einsteigen können. Im Jahr 2013 sollen sie erstmals eine Ausschüttung in Höhe von sieben Prozent der Einlage erhalten. Über die kalkulierte Fondslaufzeit von 20 Jahren sollen die Auszahlungen auf elf Prozent jährlich ansteigen. Bis zum Jahr 2032 wird den Kommanditisten eine Gesamtausschüttung in Höhe von 403 Prozent vor Steuern in Aussicht gestellt. Wer vorher aussteigen möchte, soll erstmals zehn Jahre nach dem Beitritt seine Anteile zurückgeben können, so der Initiator. (af)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Laubrinus: “Digitalisierung? Ja, bitte!”

Jörg Laubrinus, Vertriebscoach und Geschäftsführer der Mission Freiheit GmbH, sprach auf dem 2. Digital Day, veranstaltet von Cash., darüber, wie er sich der Digitalisierung stellen wollte. Pragmatisch, unterhaltsam und lebensnah schilderte der Unternehmer aus Leidenschaft, welche Gedanken ihn bewegt haben, was ihm widerfahren ist – und wie er seine Lösung gefunden hat. Der Vortrag als Film

mehr ...

Immobilien

Nachhaltige Finanzen: EU-Taxonomie schießt über das Ziel hinaus

Medienberichten zufolge haben sich Vertreter des Europäischen Parlaments und des unter der finnischen Ratspräsidentschaft stehenden Rates der Europäischen Union auf eine Taxonomie-Verordnung geeinigt, wonach allgemein verbindlich festgelegt wird, welche Investments in der EU als nachhaltig gelten. Der Kompromiss umfasst einige bisher äußerst kontrovers diskutierte Punkte.

mehr ...

Investmentfonds

Anteil fauler Kredite steigt in Deutschland

Als notleidende beziehungsweise faule Kredite werden Darlehen bezeichnet, deren Rückzahlung mehr als 90 Tage in Verzug sind. In Europa summieren sich entsprechende Kredite aktuell auf ein Volumen von 562 Milliarden Euro. In Deutschland ist der Anteil zuletzt gestiegen.

mehr ...

Berater

Steuerfalle Gemeinschaftskonto

Eheleute nehmen tagtäglich untereinander Vermögensverschiebungen vor. Ein Ehegatte zahlt beispielsweise den Kredit einer gemeinsam erworbenen, vermieteten Immobilie alleine ab oder nur ein Ehegatte nimmt Einzahlungen auf ein Gemeinschaftskonto vor. Kaum ein Ehegatte ist sich allerdings bewusst, dass z.B. die Auszahlung seiner Lebensversicherung oder des Gewinns aus einem Unternehmensverkauf auf ein Gemeinschaftskonto steuerlich gesehen eine Schenkung an den anderen Ehegatten darstellt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

Neue Musterklage gegen Doppelbesteuerung bei Renten

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützt die Klage eines Ruheständlers gegen die Zweifachbesteuerung von Renten. Von dieser Musterklage profitieren auch andere Senioren, die nun nicht selbst klagen müssen.

mehr ...